Skip to main content

SV Sandhausen – Sankt Pauli: Vorschau auf das 2. Bundesligaspiel am Montag

Bei dem Spiel SV Sandhausen gegen den FC St. Pauli werden sich zwei Männer gegenüberstehen, die in der Liga in ihren speziellen Kategorien an erste Stelle stehen: Die beiden Torhüter, Marcel Schuhen (Sandhausen) und Robin Himmelmann (St. Pauli). Die Keeper konnten in der laufenden Saison fünf ihrer zehn Spiele zu Null beenden und stehen damit in der Kategorie „weiße Weste“ ganz oben. Dahinter folgen vier Torhüter, die bisher dreimal keinen Treffer kassieren. Doch das ist natürlich nicht alles, worum es heute gehen wird: Sandhausen belegt derzeit Rang fünf, die Hanseaten auf Rang sieben. Bei einem Sieg würde sich die jeweilige Mannschaft absetzen können, denn Sandhausen und St. Pauli haben jeweils 17 Zähler auf dem Punktekonto.

So lief es bisher für den FC St. Pauli

Der FC St. Pauli muss ersatzgeschwächt die Reise nach Sandhausen antreten. Aziz Bouhaddouz und Marc Hornschuh, zwei sehr wichtige Akteure bei den Kiez-Kickern, fallen weiterhin aus. Der Torjäger kam von der Länderspielreise mit Marokko verletzt wieder, Defensivspieler Hornschuh hat mit Rückenproblemen zu kämpfen. Die Hamburger gehen inzwischen davon aus, dass Bouhaddouz mindestens zwei weitere Spiele ausfallen wird. „Es ist Flüssigkeit im Muskel“, so Trainer Olaf Janßen. Somit wird er weder in Sandhausen, noch am darauffolgenden Freitag zuhause gegen Erzgebirge Aue mit dabei sein. Bei Marc Hornschuh sieht es sogar noch schlechter aus: Er muss mit einer Operation rechnen. Die Hanseaten können sich somit nur noch auf ihre Auswärtsstärke stützen: Die letzten drei Ligaspiele in der Fremde endeten mit einem Sieg. In Nürnberg und in Kiel gab es jeweils einen 1:0 Erfolg, in Braunschweig gab es sogar einen 2:0 Erfolg. Diese Serie soll in Sandhausen natürlich fortgesetzt werden. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • FC St. Pauli gegen FC Ingolstadt 0:4
  • Holstein Kiel gegen FC St. Pauli 0:1
  • FC St. Pauli gegen Fortuna Düsseldorf 1:2
  • Eintracht Braunschweig gegen FC St. Pauli 0:2
  • FC St. Pauli gegen 1. FC Kaiserslautern 1:1

So lief es bisher für den SV Sandhausen

Beim SV Sandhausen läuft es genau umgekehrt: Denn was der St. Pauli auswärts ist, das ist der SV Sandhausen zuhause: Stark. Von den fünf absolvierten Heimspielen konnten vier gewonnen werden, nur die Partie gegen den Tabellenführer Fortuna Düsseldorf endete mit einer 1:2 Niederlage. Nur auswärts läuft es nicht so gut für Sandhausen: Sowohl in Aue als auch in Bochum gab es jeweils eine Pleite. Vor allem beim VfL lief es richtig schlecht, die erste Halbzeit war schlimm: Präsident Jürgen Machmeier sprach von der „schlechtesten Halbzeit in dieser Saison. Die haben wir komplett verschlafen. Wir waren zu weit weg vom Gegner und haben ihm zu viele Räume gelassen.“ Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • SV Sandhausen gegen 1. FC Kaiserslautern 1:0
  • SV Sandhausen gegen 1. FC Union Berlin 1:0
  • FC Erzgebirge Aue gegen SV Sandhausen 1:0
  • SV Sandhausen gegen SSV Jahn Regensburg 2:0
  • VfL Bochum gegen SV Sandhausen 2:0

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X