Skip to main content

SV Sandhausen schnappt sich Karim Guédé

Foto: Karim Guédé/Imago/foto2press

Fußballzweitligist SV Sandhausen hat eine Neuverpflichtung bekanntgegeben: Karim Guédé wechselt ablösefrei vom SC Freiburg. Der 33-jährige Mittelstürmer wird die Sandhäuser zum Beginn der neuen Saison verstärken und hat einen Vertrag bis 2019 unterschrieben. „Karim ist ein sehr erfahrener Spieler mit großer Mentalität, der lange beim SC Freiburg war und im Angriff variabel einsetzbar ist“, freut sich Geschäftsführer Sport Otmar Schork.

„Wir sind uns sicher, dass er unseren Offensivbereich noch einmal deutlich beleben wird.“

Guédé kann auch mit internationaler Erfahrung um Europapokal glänzen

Der Offensivspieler war für die Freiburger bei insgesamt 76 Bundesligaspielen im Einsatz und erzielte dabei sechs Tore und bereitete sechs weitere Treffer vor. Außerdem kann er mit internationaler Erfahrung glänzen: Er war sowohl für den SC Freiburg als auch für den FC Petrzalka und Slovan Brastislava bei insgesamt 25 Europapokalspielen im Einsatz.

Ausbildung beim FC St. Pauli, danach Wechsel zum HSV und in die Slowakei

Der Slowake, der in Hamburg geboren wurde, war zwischen 1996 und 2002 in der Jugendakademie des FC St. Pauli aktiv. Danach wechselte er in die Oberliga zum SC Concordia Hamburg und kam 2005 in die U23 des Hamburger SV. Nach einem Jahr bei den Rothosen ging er in die Slowakei und spielte bis 2012 für den FC Petrzalka sowie Slovan Bratislava. Dann folgte die Rückkehr nach Deutschland, wo er fortan für den SC Freiburg auflief, wo sein Vertrag in diesem Sommer beendet ist. In der vergangenen Saison kam er nur noch auf zwei Einsätze in der 1. Bundesliga: Beim 1:3 in Wolfsburg sowie beim 1:1 in Frankfurt setzte Trainer Christian Streich auf den Slowaken.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X