Skip to main content

SV Werder Bremen: der mögliche Kader 2018/19

Foto: SV Werder Bremen/Imago/Nordphoto

Wie immer in den letzten Jahren spielte der SV Werder auch in der abgelaufenen Saison lange gegen den Abstieg. In der Rückrunde gelangen dann einige wichtige Siege innerhalb einer Erfolgsserie, die dann doch recht klar bedeuteten, dass man nicht absteigen würde. Nun aber verlassen einige wichtige Spieler den Club an der Weser. Wie legt Werder Bremen da nach? Was verändert sich im Kader für die kommende Saison 2018/19? Und wie würde der Kader für die nach der WM anstehende neue Saison dann aussehen? Hier der Überblick über die bisherigen Transferaktivitäten bei Werder Bremen.

Die Abgänge beim SV Werder Bremen nach der Saison 2017/19

Die Zahl der Abgänge ist schon überraschend hoch, die der SV Werder Bremen nach dieser Saison verzeichnet. Allerdings gehen auch viele Spieler zu anderen Clubs, wurden aussortiert, die ohnehin nicht ernsthaft Chancen darauf besaßen, Teil des Bundesliga-Teams zu werden oder sich dort in den Bereich der Spieler 18-23 zu spielen. Hier alle Abgänge bei Werder Bremen nach dieser Saison 2017/18 mit dem jeweiligen Ziel, sofern bekannt:

  • Thomas Delaney (Borussia Dortmund)
  • Jerome Gondorf (SC Freiburg)
  • Laszlo Kleinheisler (FC Astana)
  • Zlatko Junuzovic (RB Salzburg)
  • Justin Eilers (unbekannt)
  • Leon Guwara (FC Utrecht)
  • Sambou Yatabaré (Royal Antwerpen)
  • Ishak Belfodil (Standard Lüttich, war ausgeliehen)

Diese Vielzahl an Abgängen muss man beim SV Werder Bremen natürlich auch wieder auffangen. Wie ist die Lage bei den bisher feststehenden Neuzugängen?

Die Zugänge beim SV Werder Bremen vor der Saison 2018/19

Natürlich war man nicht passiv beim SVW, hat sich schon einiges an Neuzugängen gesichert. Hier die Übersicht über jene, welche bereits in trockenen Tüchern sind und mit denen Werder hofft, nicht zuletzt die Abgänge von Thomas Delaney und Zlatko Junuzovic auffangen zu können:

  • Yuya Osako (1. FC Köln)
  • Martin Harnik (Hannover 96)
  • Kevin Möhwald (1. FC Nürnberg)

Außerdem zieht man gleich eine ganze Reihe an Spielern aus der eigenen Jugend bzw. der II. Mannschaft hoch. Dies sind für die neue Saison:

  • Luca Plogmann
  • Jean-Manuel Mbom
  • David Philipp
  • Idrissa Touré
  • Josh Sargent
  • Thore Jacobsen

Es scheint relativ sicher zu sein, dass man mit den bisherigen Neuzugängen den Qualitätsverlust durch den Verkauf von Thomas Delaney und den Weggang von Zlatko Junuzovic nicht wird auffangen können. Deshalb sind auch noch weitere Aktivitäten auf dem Transfermarkt seitens Werder Bremen zu erwarten, ehe die neue Bundesligasaison 2018/19 beginnen wird.

Aktueller Stand für den Kader des SV Werder Bremen 2018/19

So würde der Kader Stand Mitte Juni aussehen, wenn der SV Werder Bremen jetzt seine Transferaktivitäten einstellte:

Tor: Jiri Pavlenka, Luca Plogmann

Abwehr: Milos Veljkovic, Sebastian Langkamp, Niklas Mosiander, Fallou Diagne, Luca Caldirola, Ludwig Augustinsson, Marco Friedl, Ulisses Garcia, Thore Jacobsen, Robert Bauer, Theodor Gebre Selassie

Mittelfeld: Thanos Petsos, Maximilian Eggestein, Idrissa Touré, Jean-Manuel Mbom, Florian Kainz, Kevin Möhwald, Niklas Schmidt, David Philipp

Angriff: Milot Rashica, Max Kruse, Yuya Osako, Fin Bartels, Martin Harnik, Aron Johannsson, Yuning Zhang, Lennart Thy, Johannes Eggestein, Josh Sargent

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X