Skip to main content

Tausch perfekt: Sanchez zu ManUtd – Mkhitaryan zu Arsenal!

Foto: Henrikh Mkhitaryan/Imago/Golovanov+Kivrin

Die Transferposse um Alexis Sanchez und Henrikh Mkhitaryan hat ein Ende gefunden. Wie am Montagabend offiziell mitgeteilt wurde, wechselt Sanchez vom FC Arsenal zu Manchester United, während Mkhitaryan genau den anderen Weg geht. Weitere Ablösezahlungen wurden nicht vereinbart, sodass es sich um einen reinen Spielertausch handelt. ManUtd hatte zuvor rund 40 Millionen Euro für Sanchez, dessen Vertrag im Sommer bei den Gunners ausgelaufen wäre, geboten, diese Summe wird nur für Mkhitaryan veranschlagt. Mit Sanchez bekommt United-Coach Jose Mourinho die inständig gesuchte Verstärkung für die Offensive, wo der Chilene künftig mit Romelu Lukaku und Co. wirbeln soll. Um den variabel einsetzbaren Offensivstar von einem Wechsel ins Old Trafford zu überzeugen, wurde Sanchez von den Red Devils mit einem Mega-Vertrag gelockt.

Rekordgehalt: Sanchez soll 16 Mio. netto kassieren

Laut Medienberichten kassiert der 29-Jährige beim englischen Rekordmeister satte 16 Millionen Euro netto (!) pro Jahr, womit er zugleich der bestbezahlte Spieler der Premier League wird. Die horrenden Gehaltsforderungen schreckten auch Manchester City ab, die lange als absoluter Favorit im Sanchez-Poker gehandelt wurden, sich aber schließlich aus dem Rennen verabschiedeten. Auch der Flügelstürmer wollte ursprünglich zu seinem Ex-Trainer Pep Guardiola, die sich noch aus gemeinsamen Barca-Zeiten kennen.

Das es nun United statt City geworden ist, dürfte Sanchez, der das Trikot mit der Nummer 7 tragen wird, angesichts des Rekordgehalts verkraften. Und in einer Pressemitteilung ließ er wissen: „Ich bin begeistert, mich dem größten Klub der Welt anzuschließen.“

Mkhitaryan über Arsenal-Wechsel: „Traum geht in Erfüllung“

Im Gegenzug wird Henrikh Mkhitaryan zum FC Arsenal stoßen, wo er einen langfristigen Kontrakt unterzeichnet, dessen Laufzeit aber nicht mitgeteilt wurde. „Ich bin glücklich, dass wir diesen Deal zum Abschluss bringen konnten. Ich habe immer davon geträumt, für Arsenal aufzulaufen“, freut sich Mkhitaryan auf der Arsenal-Homepage zitiert. Auch dessen neuer Trainer Arsene Wenger ist vom Armenier angetan: „Henrikh ist ein kompletter Spieler, er bringt alles mit, kreiert Chancen und verteidigt gut.“

Bei ManUtd war Mkhitaryan zuletzt mehr und mehr aufs Abstellgleis geraten und das Verhältnis zu Trainer Mourinho galt als vergiftet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X