Skip to main content

Tayfun Korkut tritt als Trainer beim 1. FC Kaiserslautern zurück

Paukenschlag bei den Roten Teufeln: Tayfun Korkut ist nicht mehr Trainer beim 1. FC Kaiserslautern. Der Trainer der Pfälzer hat am Dienstag seinen Rücktritt mit sofortiger Wirkung erklärt. Zudem ist auch Co-Trainer Xaver Zembrod von Bord gegangen.

1. FC Kaiserslautern gibt Rücktritt bekannt

Den Rücktritt von Tayfun Korkut beim 1. FC Kaiserslautern hat der Verein selbst bekanntgegeben. Der 42 Jahre alte Coach hatte das Amt bei den Roten Teufeln erst zum Saisonbeginn übernommen. Der Vorstandsvorsitzende des Vereins, Thomas Gries, erklärte dazu:

“Wir bedauern diesen Schritt und danken Tayfun Korkut und Xaver Zembrod für die geleistete Arbeit für unseren Verein. Sie haben den FCK in einer schwierigen Situation übernommen und kontinuierlich daran gearbeitet, das neu zusammengestellte Team zu stabilisieren und zu verbessern”

1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern zweite Station für Tayfun Korkut als Cheftrainer

Der in Stuttgart geborene Tayfun Korkut kickte selbst als Spieler bei den Stuttgarter Kickers, bei Fenerbahce Istanbul, Real Sociedad San Sebastian, Espanyol Barcelona, Besiktas und Genclerbirligi. Als Trainer begann der heute 42-jährige Türke zunächst in den Jugendabteilungen bei Real Sociedad, der TSG 1899 Hoffenheim und dem VfB Stuttgart. Danach heuerte Tayfun Korkut als Co-Trainer bei der türkischen Nationalmannschaft an. Von Januar 2014 bis April 2015 coachte der Türke Hannover 96. Zu Beginn dieser Saison heuerte Korkut beim 1. FC Kaiserslautern an, wo er nun selbst die Brocken hinwarf.
Foto: ©Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X