Skip to main content

Niko Kovač und die seltsamen Aussagen zu Thomas Müller

Der FC Bayern München sorgt grundsätzlich für Schlagzeilen. Das ist seit vielen Jahren bekannt. Kaum haben die Bayern einmal in der Champions League wirklich wieder dominiert und bei Tottenham Hotspurs hoch gewonnen, verlieren sie überraschend gegen die TSG 1899 Hoffenheim im heimischen Stadion. Und sie sind nicht mehr Tabellenführer in der Bundesliga. Rund um dieses Spiel gab es natürlich viele Diskussionen. Im Fokus stand hier ausgerechnet eine Aussage von Trainer Niko Kovač über Thomas Müller. Die war zugegeben unglücklich.

Niko Kovač sorgt für Diskussionen

Trainer Niko Kovač und der FC Bayern München, das ist vorsichtig formuliert nicht die glücklichste Verbindung. Immer mal wieder gab es Kritik. Vor einem Jahr rund um das Oktoberfest wurde der Trainer von Karl-Heinz Rummenigge bemerkenswert scharf kritisiert. Und diese Art der Kritik kam immer mal wieder auf. Damals spielten die Bayern nicht gut. Jetzt haben sie gegen Hoffenheim verloren, zuvor aber in der Champions League dominiert. Mit seiner Aufstellung sorgt der Trainer immer wieder für Diskussionen. Im Fokus steht derzeit Thomas Müller.

Die Aussage über Thomas Müller

Sinngemäß sagte Niko Kovač am Samstag über Thomas Müller, den er wieder einmal nicht von Anfang an in einem Spiel eingesetzt hatte, dass dieser wenn Not am Mann sei, mit Sicherheit seine Minuten bekommen würde. Für einen mehrfachen Deutschen Meister, Pokalsieger, international erfahrenen einstigen Weltmeister, ist diese Aussage natürlich bedenklich. So spricht man normalerweise über einen Jugendlichen, der mal in die erste Mannschaft herein schnuppern soll. Oder über einen Spieler, der zum Verkauf steht.

Müller auf der Bank

Bereits in der Vergangenheit unter verschiedenen Trainern hatte Thomas Müller immer mal wieder Phasen, in denen er auf der Bank gesessen hat. Das tat er nun fünf Mal in Folge beim Rekordmeister. Dies im Zusammenhang mit der Aussage seines Trainers dürfte ihn nachdenklich stimmen. Er war nach der Begegnung gegen Hoffenheim, die bekanntlich verloren gegangen ist, nicht bereit zu einem Kommentar. Das ist verständlich. Stattdessen wurde über ihn diskutiert. Allgemein steht zu vermuten, dass die Aussage von Niko Kovač nicht ganz so gemeint war, wie sie geäußert worden ist. Doch sie ist nunmal gefallen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X