Skip to main content

Timo Rost: Qualität bei SpVgg Bayreuth ist vorhanden

In dieser Woche gab es bei der SpVgg Bayreuth bekanntlich einen Trainerwechsel. Anstelle von Josef Albersinger steht nun Ex-Bundesligaprofi Timo Rost in der Verantwortung. Der 40-jährige hat sich nun erstmals ausführlich zu seiner neuen Aufgabe geäußert. Dabei war der frühere Profi von Energie Cottbus, Austria Wien, RB Leipzig, dem 1. FC Nürnberg und dem VfB Stuttgart voll des Lobes für die Fans und das Team.

Spieler sollen nicht mit taktischen Konzepten überhäuft werden

Diese beiden Punkte bewogen den 40-jährigen auch, den Trainerjob bei der SpVgg Bayreuth anzunehmen. Timo Rost sagte dazu:

„Zum einen glaube ich, dass in der Mannschaft absolut die Qualität da ist, um in dieser Saison die Regionalliga zu halten. Außerdem haben wir hier in Bayreuth eine brutal coole Fangemeinschaft. Zum anderen hat sich der Verein auch um meine Person bemüht und mir gezeigt, wo er hinwill. Das alles hat mich überzeugt und ich freue mich auf die Aufgabe!“

Nach Einschätzung des neuen Coaches des Teams aus der Regionalliga Bayern gibt es nur wenige Vereine auf diesem Niveau, die über eine derartige Fanunterstützung bei Heim- und Auswärtsspielen verfügen.

Timo Rost zuversichtlich in Sachen Klassenerhalt

Voller Zuversicht ist der neue Trainer des Tabellenletzten der Regionalliga Bayern auch was das Thema Klassenerhalt betrifft:

„In meinen ersten Einheiten habe ich gesehen, dass die Mannschaft individuell gut besetzt ist und Qualität hat. Jetzt ist es unsere Aufgabe, dass wir diese Qualität auch auf den Platz bekommen und beim einen oder anderen diesen Hebel zu lösen, damit er wieder mit Freude und Frische Fußball spielt.“

Zunächst setzt Timo Rost nach eigenen Angaben darauf, den Spielstil des Teams zunächst so einfach wie möglich zu halten. So sollten die Akteure in der jetzigen Situation nicht mit taktischen Konzepten überhäuft. Vielmehr gehe es darum, mit einfachen Mitteln schnell erfolgreich zu sein. Die Devise für das Spiel des Tabellenletzten am Samstag (08.09.2018) gegen den Tabellen-14. FV Illertissen sei klar: 90 Minuten kämpfen und in beide Richtungen arbeiten – unabhängig vom Spielausgang:

„Und natürlich wollen wir mit aller Macht das Spiel gewinnen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X