Skip to main content

Tolles Tor von Slavov wäre bei „FIFA 18“ kaum machbar

Das Spiel und Realität nicht immer zusammenpassen, das musste Myroslav Slavov nach dem 3:0 Erfolg gegen Halle am eigenen Leib zu spüren bekommen. Er spielte wie ein Superstar, vor dem 2:0 hängte er die gesamte Abwehr ab, schlug Haken wie ein Hase und brachte mit seinem Dribbling jeden Gegenspieler an den Rand der Verzweiflung. Nach gelungenem Solo zog er ab und versenkte den Ball zum 2:0. Baumgärtel versuchte im letzten Moment, mit einer Grätsche zu retten, was zu retten ist, doch Slavov reagierte cool: „Es war das einzig Logische, zwei Leute zu verladen! Ich sehe, wie er reinrutscht, ein Schuss wäre geblockt worden.“ Was Slavov stört ist die Tatsache, dass er bei dem ab Freitag erhältlichen „FIFA 18“ nicht mit seinen Fähigkeiten abgebildet wird.

Foto: Imago/Picture Point

Horst Steffen ist begeistert von seinem Stürmer

„Ich glaube, dass ich mein Tor an EA Sports schicke, damit sie meine Dribbelkünste anpassen. Wenn ich FIFA18 Online spiele, kann ich mich nicht einmal selbst aufstellen“, so der Stürmer. Unwahrscheinlich, dass EA noch vor dem offiziellen Rollout der PS4 und PC Version die Fähigkeiten des Chemnitzers anpassen wird. Sein Trainer Horst Steffen weiß hingegen, was er an ihm hat: „Vor dem Tor ist er eine Granate! Ich habe ein paar Tore aus seiner Vergangenheit gesehen. Der Junge ist schon cool.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X