Skip to main content

Tom Müller vom Halleschen FC nun doch nicht zu RB Leipzig?

Vor einer Woche machten Spekulationen die Runde, RB Leipzig habe ein Interesse an dem Keeper des Halleschen FC, Tom Müller. Der 20-jährige hat in Halle nur noch einen Vertrag bis zum Ende der Saison und der Bundesligist ließ den Keeper nach Angaben der „Bild“ beobachten, erkundigte sich sogar telefonischen nach dem Entwicklungsstand des Torwarts. Da RB Leipzig mit Peter Gulacsi (27) sowie Yvon Mvogo (23), Philip Köhn (19) und Fabio Coltorti (37) aber bereits über vier Keeper verfügt, wäre Müller wohl für ein Jahr zu RB Salzburg gegangen, wo der Vertrag von Alexander Walke im Sommer ebenfalls endet. Doch nun scheint alles wieder anders zu sein.

Berater: Ein weiteres Halle wäre die ideale Lösung

Der Berater von Müller, Christoph Kramer, hat sich nun in die laufenden Gerüchte eingemischt: „Für Toms Entwicklung wäre ein weiteres Jahr beim HFC sicherlich ideal. Das Wichtigste ist, dass er weiter Spielpraxis bekommt“, sagte er der „Bild“. Der Drittligist hätte damit sicherlich ebenfalls kein Problem. Der Klub besitzt eine Option im Arbeitspapier, welche eine Verlängerung um ein weiteres Jahr erlauben würde.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X