Skip to main content

Toni Kroos ist Deutschlands Fußballer des Jahres 2018

Alea iacta est. Toni Kroos heißt der neue Fußballer des Jahres im deutschen Fußball. Damit wird er Nachfolger von Philipp Lahm, der am Ende der letzten Saison seine Karriere beendet hatte. Toni Kroos gewann mit seinem Club Real Madrid die Champions League, insgesamt gewann er sie schon viermal und ist einer der wichtigsten Spieler in einem an Stars nicht gerade armen Kader von Real Madrid. Die vom Fachmagazin Kicker durchgeführte Wahl gewann Toni Kroos ganz eindeutig. 185 Stimmen erhielt er, der zweitplatzierte Nils Petersen kam nur auf 39 Stimmen.

Toni Kroos gewann die Champions League mit Real Madrid

Der drittplatzierte Naldo kaum auf eine Stimme weniger, nämlich auf 38. Der Verteidiger vom FC Schalke 04 spielte tatsächlich eine herausragende Saison in der 1. Bundesliga. An der WM 2018 nahm der Brasilianer anders als Toni Kroos aber nicht teil. Die Leistungen dort dürften trotz des sehr ansehnlichen Siegtreffers von Toni Kroos gegen Schweden eher weniger in die Entscheidungsfindung eingeflossen sein. Schließlich hatte bei der WM 2018 eigentlich jeder deutsche Spieler enttäuscht.

Maroszan siegt bei den Frauen

Bei den Frauen gewann erneut die Vorjahressiegerin Dzsenifer Maroszan. Die Nationalspielerin steht bei Olympique Lyon unter Vertrag, wo sie als Stammspielerin zuletzt mit ihrem Club die Champions League gewann, ebenfalls wie im Vorjahr. Insgesamt hatten 475 Journalisten teilgenommen, die dann auch noch Jupp Heynckes zum Trainer der Saison wählten. Dieser war mit dem FC Bayern München Deutscher Meister geworden, hatte in seinem letzten Spiel seiner langen Karriere aber das Finale im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt verloren.

Toni Kroos zeigte sich glücklich darüber, dass er gewählt wurde:

“Fußballer des Jahres – das ist ein Preis, den man nicht so einfach bekommt – und vor allem auch nicht jeder.”

Jupp Heynckes erinnerte daran, dass er die Karriere von Toni Kroos in Schwung gebracht hatte. Bei der Wahl zum Trainer des Jahres ließ er Domenico Tedesco und Niko Kovac hinter sich. Heynckes bekam 91 Stimmen, lag damit nur ganz knapp vor Tedesco, der 89 Stimmen erhalten hatte.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X