Skip to main content

Torwartprobleme bei Hertha BSC: Alle Keeper im Kader verletzt oder krank

Noch am Dienstag waren Rune Jarstein und Thomas Kraft nach den überstandenen Blessuren wieder mit im Hertha BSC Training involviert, doch heute Vormittag mussten nach Informationen des „Kicker“ beide das Training vorzeitig abbrechen. Auch der neue Mann, Jonathan Klinsmann, brachte die Einheit nicht zu Ende, was die Sorgen im Tor der Berliner vermehren dürfte. Klinsmann war bereits kurz nach dem Beginn des Trainings wegen seiner Kniebeschwerden wieder in der Kabine verschwunden. Rune Jarstein folgte ihm wenig später wegen Schwindel und Unwohlsein. Gegenüber dem „kicker“ sagte der Norweger, bevor er das Trainingsgelände verließ: „Der Körper hat Stopp gesagt. Ich hoffe, morgen geht es wieder.“ Bereits am Sonntag ließ Jarstein das Testspiel gegen den Drittligisten Carl Zeiss Jena aus, trainierte gestern aber mit.

Auch Thomas Kraft verlässt das Training

Doch nicht nur Klinsmann und Jarstein mussten das Trainings vorzeitig beenden, auch Thomas Kraft schloss sich den beiden an – bei ihm gibt es einen Verdacht auf Nasenbeinbruch. Er war bei einem Zweikampf mit Julius Kade zusammengestoßen. Schon in der Vorwoche fehlte Kraft wegen anhaltender Nackenprobleme mehrere Tage und bei den beiden Testspielen in Erfurt und Jena war er ebenfalls nicht mit dabei. „Jetzt machen wir die Torhüter-Abteilung zu“, sagte Trainer Pal Dardai nach Training scherzhaft. „Da muss irgendein Virus sein. Alle sind kaputt.“

Kommt ein Keeper vom Nachwuchs zum Einsatz?

In der vergangenen Woche verletzte sich der 18-jährige Torhüter Dennis Smarsch im Trainingslager in Bad Saarow mit einer Bänderdehnung im Knie. Damit das Training reibungslos weitergehen konnte, wurde Nachwuchs-Keeper Leon Brüggemeier vom Nachwuchs von Dardai auf den Trainingsplatz geholt. Damit ist noch völlig offen, wer am Freitag im Freundschaftsspiel gegen den Oberligisten Anker Wismar zwischen den Pfosten stehen wird. Unwahrscheinlich ist auch, dass Stürmer Salomon Kalou in Wismar starten wird. Der Ivorer laboriert an seinen Rückenbeschwerden und daher nicht einsatzbereit. Dardai geht auch am Donnerstag noch nicht von einer Rückkehr aus: „Er hat gestern Spritzen bekommen und muss ein paar Tage pausieren.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X