Skip to main content

Tottenham Hotspur – Juventus Turin: Die möglichen Aufstellungen

Foto: Sami Khedira/Fussball.com

Tottenham Hospur und Juventus Turin treffen sich am Mittwochabend, den 7. März 2018, im Wembley-Stadion zu einem der spannendsten Rückspiele im Achtelfinale der Champions League. Das Hinspiel endete 2:2, sodass noch alles offen ist. Dabei verspielte Juve eine frühe 2:0-Führung noch leichtfertig und muss nun gewaltig um das Weiterkommen zittern. Um doch noch den Sprung in die Runde der letzten Acht zu meistern, muss Juve gewinnen oder ein Unentschieden von 3:3 und höher erzielen. Zwar ist der italienische Serienmeister gut drauf und hat 14 der vergangenen 15 Pflichtspiele gewonnen. Doch auch die Spurs sind bestens in Schuss und für das Rückspiel gerüstet. Schließlich waren die Londoner die einzige Mannschaft, die gegen Juve in diesem Kalenderjahr treffen konnten. Darüber hinaus ist man vor heimischer Kulisse seit 15 Partien ungeschlagen (13 Siege). Doch für welche Aufstellungen werden sich die Trainer entscheiden?

Tottenham: Voraussichtliche Aufstellung gegen Juventus

Bei den Spurs muss Erfolgscoach Mauricio Pochettino auf den gelbgesperrten Außenverteidiger Serge Aurier verzichten. Ansonsten gibt es keine großen Personalsorgen bei Tottenham, lediglich Toby Alderweireld ist noch fraglich, der aber zuletzt in der Defensive ohnehin nicht erste Wahl war. Moussa Dembele ist hingegen wieder einsatzbereit und ein heißer Startelfkandidat. Das gilt auch für den Ex-Leverkusener Heung-Min Son, der am Wochenende beim 2:0-Erfolg gegen Huddersfield Town beide Treffer markierte und anstelle für Erik Lamele beginnen könnte. Dabei ist bei den Lillywhites eigentlich Harry Kane vornehmlich fürs Toreschießen zuständig, der sich seit Wochen in Topform befindet und in zurückliegenden elf Pflichtspielen satte elf Mal traf.

Wir erwarten, dass Tottenham Hotspur gegen Juventus Turin mit folgender Startformation beginnt:

  • Lloris – Davies (Rose), Vetonghen, Sanchez, Trippier – Dier, Dembele – Son, Alli, Eriksen – Kane

Juventus: Voraussichtliche Aufstellung gegen Tottenham

Trainer Massimiliano Allegri musste lange Zeit um den Einsatz von Top-Torjäger Gonazlo Higuain zittern, der die letzten zwei Spiele aufgrund einer Knöchelverletzung pausieren musste. Doch der argentinische Goalgetter ist rechtzeitig für den Showdown im Wembley-Stadion fit. Ob Higuain aber gleich für einen Starelfeinsatz in Frage kommt, ist offen. Dafür kann mit Mario Mandzukic ein anderer Angreifer nicht mitwirken, der sich mit Problemen im Oberschenkel herumplagt. Zudem sind auch weiterhin die verletzten Federico Bernardeschi und Juan Cuadrado nicht einsatzbereit, während Schalke-Leihgabe Benedikt Höwedes gar nicht erst für den CL-Kader von Juventus Turin berufen wurde.

Im Vergleich zum jüngsten Ligasieg in der Serie A bei Lazio Rom (1:0) wird Allegri auch wieder die beiden Defensivkräfte Mehdi Benatia und Alex Sandro aufbieten. Auch Paolo Dybala und Blaise Matuidi stehen zur Verfügung. Sami Khedira ist im defensiven Mittelfeld der Alten Dame gesetzt.

Juventus dürfte mit diesen elf Akteuren die Partie gegen Tottenham beginnen:

  • Buffon – Benatia, Chiellini, Rugani – Sandro, Khedira, Matuidi, Pjanic, Lichtsteiner – Dybala, Higuain

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X