Skip to main content

Trainer Frank Schmidt äußerst sich auf der Pressekonferenz zu dem Spiel morgen gegen Braunschweig

Der 1. FC Heidenheim empfängt morgen, den 24. Januar, um 20:30 Uhr in der Voith-Arena Eintracht Braunschweig zum Auftakt in die Restsaison. Trainer Frank Schmidt äußerte sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel natürlich auch zur Wintervorbereitung, die aus seiner Sicht eine „kurze und sehr intensive“ gewesen ist. „Leider hatten wir auch immer mal wieder einen personellen Ausfall zu beklagen“, so der 44-jährige. Das schließt auch den Winterneuzugang Maurice Multhaum mit ein, der „sicherlich noch die ein oder andere Woche“ brauchen werde. Marnon Busch sei „eigentlich die komplette Vorbereitung“ wegen seiner Knieprobleme ausgefallen und ist auch gegen Braunschweig noch nicht einsatzbereit.

Beermann, Feick und Glatzel sind morgen fraglich

„Timo Beermann, Arne Feick und Robert Glatzel sind seit der Partie gegen Lustenau angeschlagen. Bei allen drei müssen wir kurzfristig schauen, ob es geht, oder eben nicht“, so Schmidt weiter. Der persönliche Kontakt zu den Spielern war ihm während der Vorbereitung ein Anliegen: „Das war mir persönlich sehr wichtig, mit jedem die einzelne Situation nochmal zu beleuchten und darauf einzuschwören, was ab morgen auf uns zukommt.“ Dass es innerhalb von nur vier Tagen zwei Pflichtspiele geben wird, sieht der Trainer auch positiv: „Wir brauchen Punkte. Jetzt gibt es innerhalb kürzester Zeit die Möglichkeit auf sechs Zähler.“ Schmidt will, dass sich die Mannschaft möglichst mit drei Punkten aus diesem Heimspiel verabschiedet. „Es ist ein Spiel, in dem es gleich um sehr viel geht“, so der Coach, und der Sieger werde mit einem „positiven Ergebnis auch mental“ in die kommenden Wochen gehen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X