Skip to main content

Trainer von Gremio beschwert sich nach Sieg im ersten Finale der Copa Libertadores

In der vergangenen Nacht deutscher Zeit wurde in der Copa Libertadores – der südamerikanischen Champions League – das Hinspiel im Finale ausgetragen. Dabei konnte sich Gremio Porto Alegre mit 1:0 gegen CA Lanus aus Argentinien durchsetzen. Das entscheidende Tor erzielte sieben Minuten vor dem Abpfiff Cicero. Das Rückspiel in Argentinien wird am kommenden Donnerstag deutscher Zeit ausgetragen.

Trainer von Gremio mit deutlicher Ansage an den Schiedsrichter

Trotz des knappen Erfolges war der Trainer von Gremio Porto Alegre nach dem Spiel außer sich. Denn Renato Gaucho war mit der Leistung des Schiedsrichters absolut nicht einverstanden. So war für den Coach der Brasilianer zum einen die Gelbe Karte für Walter Kannemann, die der Chilene Julio Bascuñán gegen den einzigen argentinischen Spieler in Reihen der Brasilianer nicht nachvollziehbar. Kannemann ist damit im Rückspiel gesperrt. Noch mehr erzürnte sich aber Gaucho an einem aus Sicht von Gremio zu Unrecht nicht gegebenen Elfmeter. Nach Auffassung des Coaches von Gremio Porto Alegre wurde sein Spieler Jael beim letzten Angriff der Partie von den Argentiniern im Strafraum klar gefoult, sodass es Elfmeter hätte geben müssen. Doch der entsprechende Pfiff blieb aus. Dazu sagte Renato Gaucho:

“Selbst Stevie Wonder hätten diesen Elfmeter erkannt. Nur der Schiedsrichter hat dies nicht gesehen. Am Ende der Partie war es ein klarer Elfmeter. Hierfür hätte man nicht einmal den Videobeweis benötigt. Aber warum nutzt der Schiedsrichter nicht einmal den Videobeweis? Ich frage die Conmebol (der südamerikanische Fußballverband), warum sie den Videoschiedsrichter haben, wenn sie ihn nicht einmal einsetzen?”

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X