Skip to main content

Transfergerangel um Jann-Fiete Arp: HSV pokert hoch

Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV ist derzeit eines der größten Talente im Bereich der Offensive, die Deutschland zu bieten hat. Durch den Abstieg des HSV in die 2. Bundesliga steht allerdings fest, dass es für die Hanseaten sehr schwer werden dürfte, den 18-jährigen im Verein zu halten. Der FC Bayern München hat Interesse an einer Verpflichtung von Arp, bietet jedoch nur 2,5 Millionen Euro. Das ist den Hamburgern viel zu wenig, der Marktwert liegt lauf transfermarkt.de momentan bei 7,50 Millionen Euro. Die Rothosen pokern hoch – sollte keine Einigung zustande kommen, müssten die Hamburger Arp im kommenden Jahr ablösefrei ziehen lassen, denn der Vertrag des Talents endet bereits im Sommer 2019.

Bayern bietet 5 Millionen Euro pro Saison Gehalt

Wie die „Bild“ berichtet, baggern die Bayern ganz ordentlich bei Arp. So soll der deutsche Rekordmeister dem Stürmer ein Jahresgehalt von 5 Millionen Euro bei einem Vierjahresvertrag geboten haben. Dadurch würde Arp in die gleiche Gehaltsklasse kommen wie zum Beispiel Sebastian Rudy.

Arp spielt in der Jugend alle schwindelig

Arp wurde vom HSV in der vergangenen Saison langsam an die Bundesliga herangeführt. Er absolvierte 18 Spiele für die erste Mannschaft, sein Debüt hatte er gegen den SV Werder Bremen am siebten Spieltag. Bei seinem weiten Auftritt konnte er gegen Hertha BSC seinen ersten Treffer erzielen. Arp absolvierte für den HSV insgesamt 45 Spiele in der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost und erzielte in dieser Zeit 37 Tore. Auch bei der U19 kam er zum Einsatz, bei seinen neun Spielen für die A-Junioren erzielte er neun Treffer. Beim Kampf gegen den Abstieg konnte Arp seinem Klub trotzdem nicht helfen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X