Skip to main content

Transfergerücht: Auch VfL Wolfsburg steigt in Poker um Leipzigs Bernardo ein

Foto: Bernardo/Imago/Martin Hoffmann

Um Bernardo von RB Leipzig bahnt sich ein echter Transferstreit an. Denn der Linksverteidiger, der sich bei den Sachsen nicht nachhaltig durchsetzen konnte, ist in der Bundesliga heiß begehrt. Nachdem bereits der 1. FSV Mainz 05 und Borussia Mönchengladbach stark am 23-Jährigen interessiert sind, steigt nun auch der VfL Wolfsburg in den Poker ein. Zumindest berichtet der „kicker“, dass Bernardo bei den Wölfen um Neu-Sportdirektor Jörg Schmadkte auf der Liste steht. Der VW-Klub blickt wie Gladbach auf eine enttäuschende Saison zurück und will den Kader durch externe Zugänge aufrüsten. Für die linke Abwehrseite ist die Wahl demnach auf Bernardo gefallen. In Leipzig wird man das sich anbahnende Wettbieten um den Brasilianer mit Wohlwollen verfolgen.

Bernardo nicht unter 8 Mio. zu haben

Schließlich signalisieren die Sachsen Verkaufsbereitschaft und würden dem Meistbietenden den Zuschlag geben. Bernardo hat in Leipzig kaum Chancen auf einen Stammplatz, zumal RB unmittelbar vor der Verpflichtung von Uruguay-Talent Marcelo Saracchi vom Club Atletico River Plate steht, der künftig die Linksverteidiger-Position bekleiden könnte.

Bernardo ist bei RB Leipzig noch bis 2021 vertraglich gebunden, wobei sich die Ablöseforderung für den Linksfuß auf mindestens 8 Millionen Euro belaufen soll. Neben Wolfsburg, Gladbach und Mainz sollen noch weitere, nicht näher genannte Bundesligisten an Bernardo interessiert sein. Wer am Ende das Transferrennen gewinnt, ist aktuell vollkommen offen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X