Skip to main content

Transfergerüchte: Bale und Keane zu Manchester United?

Manchester wurde schon vorher mit einer Verpflichtung von Gareth Bale in Verbindung gebracht. Viele Male schon. Doch diesmal könnte es der entscheidende Hinweis sein. Der Zeitung „Diario Gol“ nach zu urteilen, soll der walisische Ballzauberer „keine gute Saison“ gehabt haben wegen „der Verletzungen“ mit dem Ergebnis, dass er vor einer „ungewissen Zukunft“ stehe – die möglicherweise im Lancashire liegt. „Manchester United ist das Team, das bisher am meisten Interesse gezeigt hat“, so das Blatt, „das Interesse geht so weit, dass es bereits eine mündliche Vereinbarung mit José Mourinho gibt. Allerdings ist die Champions League für den Stürmer von entscheidender Bedeutung und wird sicherlich nicht in Manchester unterschreiben, wenn sie noch ein weiteres Jahr in der Europa League spielen. Die Zukunft des Walisers wird also vor allem von der Leistungsfähigkeit der Red Devils abhängen.“ So sieht es also aus: Gewinnt Manchester United die Europa League, kann Gareth Bale kommen, so einfach ist das. Allerdings wird in dem Bericht nichts über eine Ablösesumme gesagt – etwa 80 Millionen Pfund dürften wohl fällig werden.

Michael Keane zu ManU oder zu Liverpool?

Manchester United denkt außerdem über die Verpflichtung des Burnley Verteidigers Michael Keane nach, doch auch der FC Liverpool ist mit im Rennen. Jürgen Klopp zumindest ist guter Hoffnung, dass Keane bei den Reds unterschreiben wird, sobald seine Mannschaft einen Champions League Platz sicher hat. Doch der Kampf um den Spieler könnte schmutzig werden, „denn Keane ist ein United Fan und würde die Chance wohl nutzen, zu seinen geliebten Devils zurückzukehren, wenn sie ein gutes Angebot machen“, so der „Mirror“. Der „Telegraph“ glaubt unterdessen, dass „Manchester United das Rennen“ machen wird, denn in dem Transfer zu Burnley 2015 wurde eine 25-prozentige Beteiligung an einem möglichen Weiterverkauf vereinbart, so dass sich diese 25 Prozent nun als Rabatt erweisen werden. Doch egal, wie die Sache ausgehen wird, Burnley muss ihn ersetzen und hat bereits ein Auge auf den 26-jährigen Kapitän von Barnsley, Marc Roberts geworfen.

Kommt auch Chicharito ins Old Trafford zurück?

Keane ist mittlerweile aber nicht der einzige ehemalige United Spieler, den ManU gerne wieder in den eigenen Reihen wüsste. Der Telegraph berichtet außerdem davon, dass „Mourinho darüber nachdenkt, Javier Hernández wieder ins Old Trafford zu holen.“ Chicharito, so der Spitzname des Mexikaners, wurde 2015 an Bayer 04 Leverkusen verkauft. Der neben Keane zweite Top-Defensivspieler, um den sich Transfergerüchte ranken, Virgil van Dijk, wird lau seinem Trainer bei Southampton, Claude Puel, nirgendwo hingehen. „Er hat noch einen langen Vertrag und der Direktor wird ihn nicht gehen lassen“, so der Franzose. „Es ist wichtig für uns, ihn zum Beginn der neuen Saison für Southampton auf dem Platz zu sehen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X