Skip to main content

Transfergerüchte um Neymar, Morata und Verratti

Manchester United ist offenbar bereit, die Ausstiegsklausel in Neymars Vertrag in Barcelona zu wuppen, wie die katalanische Webseite „Sport“ berichtet. Laut dem in Barcelona ansässigen Sportblatt wollen die englischen Giganten die 200 Millionen Euro Ablöse zahlen, um einen Abgang von Neymar beim spanischen Titelverteidiger sicherzustellen. Es wäre ein Geschäft, das den bisherigen Transferrekord, ebenfalls von Manchester United aufgestellt, von 100 Millionen Euro, die der Transfer von Paul Pogba verursacht hat, in den Schatten stellen würde. Zusätzlich zu diesem Rekord wäre Manchester United ebenfalls bereit, Neymar zum bestbezahltesten Spieler der Premier League zu machen. Er würde dann ein Gehalt von 415.000 Pfung pro Woche beziehen.

Morata ist bereit, Madrid den Rücken zu kehren

Alvaro Morata ist bereits, seine Real Madrid Träume aufzugeben, so die spanische Zeitung „AS“, denn Antonio Conte versucht derzeit vehement, ihn zum FC Chelsea zu lotsen. Der Italiener hat dem Eigentümer Roman Abramovich gebeten, die 65 Millionen Euro, die laut Conte ausreichen würden, um ihn bei Los Blancos loszueisen, aufzubringen. Der 24-jährige spanische Nationalspieler hat es unter Zinedine Zidane nicht geschafft, Karim Benzema aus der Startelf zu verdrängen, trotz der bessern Torausbeute: Morata hat alle 111 Minuten seiner Einsatzzeit für die Madrilenen getroffen, Benzema nur alle 174 Minuten. Obwohl Morata schon seit seiner Kindheit ein Fan der Königlichen ist, wird er von „AS“ mit den Worten zitiert, seine Zukunft sei „eher blau als weiß“.

Verratti macht Juventus Hoffnungen

Marco Verratti hat der italienischen „Corriere dello Sport“ erzählt, dass er den FC Paris Saint-Germain in diesem Sommer verlassen könne. Der italienische Nationalspieler hat Juventus wohl gesagt, er sei „bereit“ und fügte hinzu „Ich könnte PSG verlassen“. Der Bericht führt außerdem aus, dass Inter Mailand mit den Investitionen des chinesischen Eigentümer Suning, in Konkurrenz zur Alten Dame gehen könnte bezüglich Verratti. Der 24-jährige ist schon lange von Gerüchten umrankt, wenn es um seine Zukunft bei den Franzosen geht. Juve umgarnt ihn schon sehr lange als potentiellen Nachfolger von Andrea Pirlo.
Foto:LevanteMedia / Shutterstock, Inc.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X