Skip to main content

TSG 1899 Hoffenheim: Erster Bundesliga-Klub mit Videoleinwand im Training

Die TSG 1899 Hoffenheim führt eine Neuerung in der täglichen Trainingsarbeit ein. Denn als erster Klub der Bundesliga wird eine Videowall im Training integriert. Mit dieser Videoleinwand können Julian Nagelsmann und sein Trainerteam Situationen live korrigieren. Somit kann den Spielern noch auf dem Trainingsplatz aufgezeigt werden, wie bestimmte Situationen gelöst werden könnten. Dafür müssen weder Trainerteam noch Spieler künftig den Platz verlassen.

Endgültige Version der Videoleinwand ab Dezember bei der TSG 1899 Hoffenheim

Bereits diesen Sommer testete der Bundesligist diese Neuerung. Nachdem die Coaches begeistert davon waren, steht nun ein komplett funktionstüchtiges Provisorium am Trainingsgelände. Die Videoleinwand wird dabei in einem Container versteckt. Innerhalb einer Stunde wird sie dann rechtzeitig vor den Trainingseinheiten ausgefahren. Per LKW könnte die Leinwand sogar mit ins Trainingslager genommen werden. Die endgültige Version befindet sich noch in der Fertigung und wird im Dezember dieses Jahres fertiggestellt sein. Coach Julian Nagelsmann jedenfalls ist bereits sehr zufrieden:

“So können wir die Spieler in großen Spielformen in ihren Positionen belassen, ihnen aber dennoch Lösungen für Spielformen aufzeigen. Dafür habe ich ein iPad in der Hand, mit dem ich die Kameras steuern kann. Wenn ich eine Situation anhalte, habe ich die Möglichkeit, meine Lösungen und Verbesserungsvorschläge auf dem iPad einzuzeichnen.”

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X