Skip to main content

TSG 1899 Hoffenheim gegen SC Freiburg: Die besten Wetten und die möglichen Aufstellungen

TSG 1899 Hoffenheim gegen SC Freiburg

Foto: imago/Beautiful Sports

Der erste Spieltag lief weder für die TSG 1899 Hoffenheim, noch für den SC Freiburg sonderlich erfolgreich. Die Sinsheimer verloren den Auftakt beim FC Bayern München mit 1:3 – wobei diese Niederlage von vielen Experten erwartet worden war. Die Breisgauer erlitten zuhause gegen Pokalsieger Frankfurt eine 0:2 Niederlage. Beide Mannschaften stehen nun in der Pflicht, heute Nachmittag die ersten Punkte einzufahren. Gespielt wird um 15:30 Uhr in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim. Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann will gegen die Mannschaft von Christian Streich, der beim ersten Spieltag wegen eines Rückenleidens nicht dabei sein konnte, die ersten drei Punkte holen. Klar, dass die Freiburger das möglichst verhindern wollen. Wir haben uns mit den möglichen Aufstellungen sowie den besten Wettmöglichkeiten beschäftigt.

Die voraussichtliche Aufstellung der TSG 1899 Hoffenheim

Die Mannschaft von Julian Nagelsmann konnte gegen die großen Bayern über weite Strecken sehr gut mithalten, wenn auch häufig zu unfairen Mitteln gegriffen wurde. Dennoch: Gegen die Freiburger wird Nagelsmann wohl nur wenig an Taktik und Aufstellung ändern, zumal er eine sehr offensive Spielweise und Taktik angeordnet hatte. Wir gehen daher davon aus, dass er mit der selben Startelf auflaufen wird, wie bereits gegen den FC Bayern München. Wir rechnen daher mit folgenden Namen in der Startelf: Oliver Baumann; Ermin Bicakcic, Kasim Adams, Kevin Vogt; Nico Schulz, Vincenzo Grifo, Florian Grillitsch, Leonardo Bittencourt, Pavel Kaderabek; Ádám Szalai, Joelinton.

Die voraussichtliche Aufstellung beim SC Freiburg

Auch, wenn Trainer Christian Streich am vergangenen Wochenende nicht auf der Bank saß und zum Beginn der Woche wegen seines Rückenleidens nicht beim Training dabei war, wird er es sich kaum nehmen lassen, bei der Aufstellung der Mannschaft gegen Hoffenheim ein Wörtchen mitzureden. Ob er heute tatsächlich auf der Trainerbank sitzen wird, ist jedoch noch nicht ganz klar. Gegen Frankfurt lieferte seine Mannschaft zumindest phasenweise ein gutes Spiel, erarbeitete sich einige Chancen. Nur zum Beginn und am Ende der Partie waren Konzentrationsschwächen zu sehen. Wir gehen von folgender Aufstellung aus: Alexander Schwolow; Christian Günter, Dominique Heintz, Manuel Gulde, Pascal Stenzel; Mike Frantz, Nicolas Höfler, Jérome Gondorf, Luca Waldschmidt; Nils Petersen, Florian Niederlechner.

Die besten Quoten für TSG 1899 Hoffenheim gegen SC Freiburg

Die TSG ist bei diesem Bundesligaspiel der klare Favorit. Denn trotz der 1:3 Niederlage beim FC Bayern München zeigte die Mannschaft gute Leistungen. Die durchschnittliche Siegquote liegt bei 1.58, wobei es die beste Quote bei BetVictor mit 1.59 gibt. Wer lieber auf den SC Freiburg setzt, wird für seinen Mut mit einer Quote von 5.75 (888sport) belohnt. Durch die große Favoritenrolle sind auch Wetten jenseits der 1×2 Wette denkbar. Wie wäre es mit einer Handicap-Wette? Für eine Wette auf einen Heimsieg bei einem Handicap von -1 gibt es bei bet-at-home bereits eine Quote von 2.37 – nicht zu verachten. Gehen wir einen Schritt höher landen wir schon bei einer Quote von 4.80 bei 888sport bei einem Handicap von -2.

Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

100 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X