Skip to main content

TSG Hoffenheim hat Interesse an Batista-Meier

Wechselt Batista-Meier zum TSG Hoffenheim? Der Nachwuchsstar der Bayern scheint jedenfalls das Interesse des Clubs geweckt zu haben. Und Batista-Meier könnte dort die notwendige Spielzeit bekommen.

Batista-Meier könnte die nötige Spielzeit bei Hoffenheim bekommen, um sich im Profibereich zu etablieren. Das ist etwas, was sich der 19-jährige Nachwuchskicker wünscht. In der abgelaufenen Spielzeit stand er in der U19 und in der 3. Liga für die Bayern auf dem Platz. Er erzielte vier Treffer in 18 Einsätzen und gehört zu den jungen offensiven Mittelfeldspiel-Talenten. Beim 5:0-Sieg über Fortuna Düsseldorf gab er in der Bundesliga sein Debüt. Trainer Hansi Flick hat den U19-Nationalspieler zwar auf dem Schirm, doch dieser steht einer großen Konkurrenz im Kader gegenüber.

Denn in der Münchner Offensive sind unter anderem Coman und Sané gesetzt. Auf diesen Positionen wird Batista-Meier nicht zu Einsätzen kommen. Zwar ist der 19-Jährige flexibel einsetzbar, und zwar im Zentrum, wie auf den beiden Flügeln, aber dennoch sind die Chancen, bei den Bayern in den Stammkader der 1. Bundesliga aufgenommen zu werden, derzeit unrealistisch. Der Nachwuchsprofi wurde im Jahr 2016 vom 1. FC Kaiserslautern für 500.000 Euro eingekauft. Der Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Silber hat seinen Marktwert mittlerweile verdoppelt.

Erstklassige Sportwetten und vor allem Fußball-Wetten auf die Bundesliga gibt es übrigens bei Buchmacher SkyBet.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Batista-Meier bei Hoffenheim mit Spielzeit

Batista-Meier, der Sohn eines deutschen Vaters und einer brasilianischen Mutter ist, hat beim Rekordmeister noch einen Vertrag bis 2023. Das bedeutet, der FC Bayern hat kein Interesse daran, den Youngster ziehen zu lassen. Allerdings könnte eine Leihe oder ein Transfer mit Rückkaufoption möglich sein. Denn aktuell ist der Durchbruch beim FC Bayern noch zu schwer für den Nachwuchs. Und um sich nicht weiter in der zweiten Mannschaft beweisen müssen, könnte ein Wechsel zu Hoffenheim die Chance für den 19-Jährigen sein. Denn dort würde er regelmäßig Bundesligaluft schnuppern und es wird gemunkelt, dass er sogar in der Startelf eingesetzt werden könnte. Das würden seine Erfahrung und sein Niveau bereichern.

Batista-Meier könnte von Wechsel profitieren

Ob für Oliver Batista-Meier also bis zum Start seiner Profikarriere bei den Bayern ein Wechsel auf Leihbasis oder ein Transfer gegen fixe Ablöse infrage kommt, ist derzeit noch unklar, aber nicht unwahrscheinlich. Der Nachwuchsspieler dürfte in Hoffenheim größere Chancen auf Einsätze im A-Kader haben und zudem in der Europa League spielen, denn Hoffenheim hat sich qualifiziert. Ein weiterer Grund, der für einen vorrübergehenden Weggang von den Bayern spricht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X