Skip to main content

TSG Hoffenheim – VfL Wolfsburg: die möglichen Aufstellungen

Eine der Samstagspartien der 1. Bundesliga ist das Duell zweier Teams, die sich beide mehr von ihrer Saison erhofft hatten: die TSG Hoffenheim spielt gegen den VfL Wolfsburg. Während die Hoffenheimer aber immerhin noch auf Rang 7 so halbwegs Kontakt zu den Europapokalplätzen haben, spielt der VfL Wolfsburg wie so oft nur noch gegen den Abstieg. Punktgleich mit dem Relegationsrang stehen sie nur wegen der besseren Tordifferenz auf Rang 15. Immerhin schlagen sie sich in dieser Saison auswärts nicht ganz so schlecht, haben erst 4 von 12 Auswärtspielen verloren. Wie will Bruno Labbadia in Hoffenheim auflaufen? Und mit welcher Aufstellung wird sich Julian Nagelsmann wehren?

Bei den Wolfsburgern herrscht ziemliche Unruhe

Nicht nur war da der Trainerwechsel von Schmidt zu Labbadia. Die Fans legten letztens sogar einen Boykott hin und unterstützten ihr Team nicht. Zudem wurde Labbadia gleich nach seinem ersten Heimspiel von den eigenen Zuschauern verspottet. So etwas geht auch an den Spielern nicht spurlos vorüber. Dass man dennoch zusammenhält und gegen den Abstieg kämpft, sollte selbstverständlich sein, ist es im Falle des VfL Wolfsburg aber nicht unbedingt.

Anders sieht es bei den Gegnern aus. Mag Julian Nagelsmann ebenfalls ein wenig Unmut der eigenen Fans zu hören bekommen – die Mannschaft hat er weiterhin hinter sich. Und seine Motivationskünste werden nicht bereits völlig aufgebraucht sein, auch wenn viele vermuten, dass er den Club bereits nach dieser Saison verlassen könnte. Doch hier weiß man nichts Genaues, weshalb sich alle erstmal auf das kommende Spiel gegen den VfL Wolfsburg konzentrieren.

Mögliche Aufstellung der TSG Hoffenheim

Kerim Demirbay fällt definitiv bei den Gastgebern aus. Fraglich sind Kramaric, Posch und Kobel. Allerdings wird davon ausgegangen, dass Kramaric bis zum Anstoß am Samstag wieder einsatzbereit sein wird. Dann wäre mit dieser Aufstellung von Julian Nagelsmann zu rechnen:

Oliver Baumann – Benjamin Hübner, Kevin Vogt, Kevin Akpoguma – Dennis Geiger, Lukas Rupp, Florian Grillitsch, Nico Schulz, Serge Gnabry – Andrej Kramaric, Mark Uth.

Mögliche Aufstellung des VfL Wolfsburg

Der Brasilianer William ist nach Roter Karte gesperrt, ansonsten ist eine lange Liste an Spielern angeschlagen und für das schwere Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim fraglich.

Das sind die folgenden Spieler, von denen die wenigsten rechtzeitig zum Anstoß fit zurückerwartet werden:

  • Jakub Blaszczykowski
  • Felix Uduokhai
  • John Anthony Brooks
  • Igancio Camacho
  • Sebastian Jung
  • Gian-Luca Itter
  • Victor Osimhen
  • Marcel Tisserand
  • Yunus Malli

Angesichts eines sicheren und gleich neun wahrscheinlicher Ausfälle könnte man fast annehmen, dass sich die Elf von Bruno Labbadia quasi von selbst aufstellt. Dem ist aber dann doch nicht so, einige Optionen hat der neue Trainer des VfL Wolfsburg noch.
Vermutlich wird er sich für die folgende Aufstellung entscheiden:

Koen Casteels – Paul Jaeckel, Robin Knoche, Jeffrey Bruma, Paul Verhaegh
– Admir Mehmedi, Maximilian Arnold, Daniel Didavi, Josuha Guilavogui, Josip Brekalo – Divock Origi.

Ob man damit in Hoffenheim wird punkten oder sogar vielleicht gewinnen können, muss sich am Samstag, den 10.03.2018, ab dem Anstoß zeigen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X