Skip to main content

TSV 1860 München – FC Pipinsried am 06.10.2017: Vorschau & Aufstellungen

Am heutigen Freitag, den 06.10.2017, steht in der Regionalliga Bayern bereits der Auftakt des 15. Spieltages auf dem Programm. Dabei greift gleich der Topfavorit dieser Staffel der vierten Liga ins Geschehen ein: der TSV 1860 München. Im Nachfolgenden blicken wir auf die Begegnung TSV 1860 München – FC Pipinsried.

Nur drei Tage Pause für die Teams aus der Regionalliga Bayern

Beide Teams hatten somit eine Pause von gerade einmal drei Tagen, waren doch beide Mannschaften erst am Dienstag in der Regionalliga Bayern im Einsatz. Die Löwen siegten dabei 2:1 beim VfB Eichstätt, die Pipinsrieder konnten zuhause gegen den SV Schalding-Heining nur ein 1:1 erreichen. Die Sechziger stehen somit vor dem Duell TSV 1860 München – FC Pipinsried weiter souverän an der Tabellenspitze mit 35 Punkten aus 14 Matches und elf Zählern Vorsprung auf den 1. FC Schweinfurt. Die Gäste dieser Partie wiederum schweben nach wie vor in Abstiegsangst. Mit 16 Punkten aus 13 Partien liegen die Schützlinge von nur auf Position 13. Löwen-Coach Daniel Bierofka sagte vor dem Freitags-Match:

“Meine Mannschaft wird wahrscheinlich nicht ganz frisch sein. Aber Pipinsried hat am Dienstag ebenfalls gespielt. Sie stehen sehr kompakt, haben aber Probleme, wenn sie das Spiel machen müssen.“

Die möglichen Aufstellungen bei TSV 1860 München – FC Pipinsired

Blicken wir noch kurz auf die möglichen Aufstellungen beider Teams bei TSV 1860 München – FC Pipinsried. Die Gastgeber können dabei auf eine der besten Aufstellungen überhaupt blicken – eine Seltenheit bei den Löwen. Denn außer den beiden Langzeitverletzten Timo Gebhart und Felix Weber fehlt nur der Gesperrte Daniel Wein. In Bezug auf Weber und Gebhart sagte Bierofka:

„Bei Felix sieht es schon sehr gut aus. Wir hoffen, dass er in zwei bis drei Wochen ins Training einsteigen kann. Beim Timo machen wir langsam, wir gehen nullkommanull Risiko. Ich denke, dass es bei ihm noch drei, vier Wochen dauert.“

1860 München könnte somit wie folgt auflaufen:

Hiller – Köppel, Mauersberger, Berzel, Weeger – Genkinger, Steinhart – Karger, Ziereis, Kindsvater – Mölders.

Beim FC Pipinsried wiederum fehlt ein Schlüsselspieler: Spielertrainer Fabian Hürzeler. Der 24 Jahre alte ehemalige Sechziger ist gelbgesperrt. Damit könnte der FC Pipinsired wie folgt auflaufen:

Reichlmayer – Achatz, Grassow, Liebsch – Arik, Berger, Burkhard, Grahammer, Tosun, Schuster – Müller

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X