Skip to main content

TSV 1860 München verpflichtet Frank Boya

Die Münchner Löwen waren in diesem Januar sehr fleißig auf dem Transfermarkt. Zuletzt verpflichtete der TSV den Kameruner Frank Boya, der weitestgehend ein unbeschriebenes Blatt ist.

Im Sommer soll es weitere Verstärkungen geben

Der Verein schreibt in seiner Presseerklärung zu dem Deal, dass der Kameruner einen Vertrag bis 2018 unterschrieben habe und sich Coach Vitor Pereira bereits seit längerem mit dem Spieler beschäftigt habe. „Er bringt ein Riesenpotenzial mit. Frank ist groß, körperlich stark und verfügt über ein super Passspiel“, wird Perreira zitiert. Boya kommt direkt aus der Hauptstadt Yaoundé und stand dort für den Erstligisten Apejes FC de Mfou unter Vertrag. Er kann in München allerdings noch nicht ins Training einsteigen, denn er spielt im Halbfinale des Afrika Cups für sein Nationalteam gegen Ghana. „Frank ist Neuzugang Nummer fünf. Mit ihm haben wir einen sehr talentierten Spieler für uns gewonnen, mit dem wir die Qualität unserer Mannschaft weiter verbessern konnten. Damit haben wir insgesamt eine starke Basis geschaffen, um eine erfolgreiche Rückrunde zu spielen”, zeigte sich Geschäftsführer Anthony Power zufrieden. „Die Verstärkungen in dieser Transferperiode waren erst der Anfang. Mit dem großen Engagement von Hasan Ismaik werden wir den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen, um unser Ziel zu erreichen. Im nächsten Schritt gilt es, den Verein in der kommenden Saison zu einem Topteam weiterzuentwickeln.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X