Skip to main content

TSV 1860 Rosenheim – TSV 1860 München 26.11.2017: Live im TV, Livestreams & Aufstellungen

In der Regionalliga Bayern geht es für den TSV 1860 München in den nächsten Spieltag. Der Tabellenführer hat noch immer einen Vorsprung von fünf Punkten auf die Verfolger des FC Ingolstadt II trotz dreier Niederlagen in den vergangenen fünf Ligaspielen. Allerdings muss wieder Kontinuität in das Spiel der Löwen zurückkehren. Das Gastspiel beim TSV 1860 Rosenheim dient daher als wichtige Gradmesser für den weiteren Saisonverlauf. In der Regionalliga Bayern qualifiziert sich nur der Meister für die Playoff Spiele, in denen es um den Aufstieg in die 3. Liga geht – das erklärte Ziel der Münchner, die in der vergangenen Saison durch einen Zwangsabstieg von der 2. Bundesliga in der vierten Liga landeten. Die Gegner waren zuletzt jedoch sehr heimstark unterwegs und werden es dem Favoriten sicherlich nicht leichtmachen.

Die voraussichtliche Aufstellung des TSV 1860 München

Bei den Löwen gibt es mit Sascha Mölders (muskuläre Probleme), Marco Hiller (muskuläre Probleme), Simon Seferings (Knie-OP), Nicolas Andermatt (Schultereckgelenkssprengung), und Timo Gebhart (Muskelbündelriss) derzeit fünf Spieler, die wegen Verletzungen nicht spielen können. Allerdings sollte Trainer Daniel Bierofka genug Reserven im Kader haben, um diese Ausfälle zu kompensieren. Bei Sascha Mölder besteht zudem die Hoffnung, dass er sich bis zum Anpfiff wieder erholt hat – ansonsten wird es auf seiner Position nicht ganz so leicht, einen geeigneten Ersatz zu finden. Wir rechnen mit folgender Startaufstellung: Eric Weeger, Phillipp Steinhart, Jan Mauersberger, Felix Weber, Kodjovi Koussou, Aaron Berzel, Daniel Wein, Nico Karger, Markus Ziereis, Benjamin Kindsvater, Sascha Mölders.

Foto: Imago/Sven Simon

Die voraussichtliche Aufstellung des TSV 1860 Rosenheim

Beim TSV 1860 Rosenheim überwiegt derzeit natürlich die Vorfreude auf dieses tolle Heimspiel, das ausnahmsweise Mal vor ausverkauften Hause stattfinden wird – sogar eine Zusatztribüne für weitere 1.000 Zuschauer ist herbeigeschafft worden. Doch ganz an den Rand wird das Spiel an sich und das zu erwartende Ergebnis natürlich nicht gedrängt. Die letzten beiden Spielen gingen verloren, doch zuhause ist Rosenheim zuletzt recht gut unterwegs gewesen. 1:0 gegen Bayreuth, 3:2 gegen Burghausen und ein 1:1 gegen Buchbach – macht insgesamt sieben Punkte aus drei Spielen, ein durchaus zufriedenstellendes Ergebnis. Wir gehen von folgender Startaufstellung aus: Mario Stockenreiter, Mathias Heiß, Pius Krätschmer, Robert Köhler, Georg Lenz, Maximilian Höhensteiger, Philipp Maier, Maximilian Mayerl, Ludwig Räuber, Korbinian Linner, Danijel Majdancevic

Spiel im TV zu sehen? Eher nicht

Leider konnten wir bis zum Redaktionsschluss nicht herausfinden, wo und wie dieses Spiel übertragen wird. Grundsätzlich ist es aber so, dass eine Liveübertragung im Radio im bayrischen Rundfunk erfolgen wird. Ob auch Fernsehbilder zu sehen sein werden ist fraglich, da im Normalfall nur die Heimspiele des TSV 1860 München übertragen werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X