Skip to main content

Tunesien gegen England: Die möglichen Aufstellungen

Foto: Tunesien Nationalmannschaft/Imago/DeFodi

Die Fußballwelt ist gespannt auf dieses Spiel in Gruppe G der WM 2018.
Weniger wegen der Beteiligung von Tunesien, von denen man nicht nur wenig erwartet, die auch noch keinen echten namhaften Spieler mit in dieses Turnier bringen. Vielmehr ist die internationale Fußballwelt sehr interessiert, zu erfahren, wie sich dieses neue, vermeintlich so starke englische Team denn nun auf der echten Weltbühne präsentieren wird – und ob es auch unter dem Druck der Heimat gute Leistungen zu bringen imstande ist. Gespannt ist man aber natürlich auch, mit welchem Personal England hier starten wird und genau das wollen wir weiter unten darlegen.

England mit viel Power aus der Premier League

Denn die Auswahl des neuen Trainers Gareth Southgate ist groß, größer noch in der Breit als in den letzten 15 Jahren. Damals musste vor allem Wayne Rooney die Last des Rufs nach Erfolg tragen – und scheiterte. Weniger an sich selbst, als an der Qualität seiner Mitspieler, die oft nur internationales Mittelmaß waren. Das ist bei England bei dieser WM 2018 völlig anders. Wer sich in der englischen Premier League in diesen Zeiten in den Topclubs durchsetzt, der ist auch international ein Top-Spieler. Allen voran natürlich Harry Kane, der es zumindest in der abgelaufenen Saison an Torerfolgen mit Lionel Messi und Cristiano Ronaldo aufnehmen konnte.
Beim Team von Tunesien hingegen ist es vornehmlich die Gruppe an Spielern, die im französischsprachigen Ausland tätig ist, der Großteil in Frankreich, der Rest in Belgien, die ein wenig Hoffnung auf Punkte machen. Wenn auch voraussichtlich nicht gegen England …

Voraussichtliche Aufstellung von Tunesien

Kapitän der Mannschaft ist Torhüter Ayman Mathlouthi, mit 70 Länderspielen auch tatsächlich der erfahrenste Spieler im Kader von Tunesien. Erfolgreichster Torschütze in Länderspielen ist Wahbi Khazri – mit gerade mal 12 Treffern. Kein Stürmer hat zweistellig getroffen bislang. Dennoch wird man natürlich alles reinwerfen, vermutlich in dieser Aufstellung:

Aymen Mathlouthi – Dylan Bronn, Syam Ben Youssef, Yassine Meriah, Ali Maaloul – Ellyes Skhiri, Ferjani Sassi, Saif-Eddine Khaoui – Anice Badri, Naim Sliti, Fakhreddine Ben Youssef

Voraussichtliche Aufstellung von England

Größte Sorge bereitet den Engländern – wie immer – die Position des Torhüters. Auch wenn diese Entscheidung wohl nicht die Partie gegen Tunesien entscheiden wird. Die Auswahl zwischen Jordan Pickford (3 Länderspiele), Jack Butland (8) und Nick Pope (1) zeigt, dass man hier auf Torhüter mit ganz wenig Erfahrung vertrauen muss.
Wahrscheinlich wird Jordan Pickford vom FC Everton das Rennen machen. Der Rest des Teams steht zwar auch noch nicht völlig fest, wird aber ganz sicher mit mehr Erfahrung – sowohl im Club als auch in Länderspielen – auf den Platz gehen.

Jordan Pickford – Gary Cahill, John Stones, Kyle Walker – Kieran Trippier, Dele Alli, Jordan Henderson, Jesse Lingard, Danny Rose – Raheem Sterling, Harry Kane

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X