Skip to main content

Tunesien gegen Spanien: Wetten, Aufstellungen, Live im TV, Livestreams

Foto: Training Tunesien/Imago/Chokri Mahjoub

Die spanische Nationalmannschaft gilt als einer der Titelfavoriten bei der Weltmeisterschaft in Russland, die in wenigen Tagen schon beginnt. Doch derzeit gibt sich die Mannschaft, zumindest in einigen Testspielen, wenig meisterlich. Das soll sich im letzten großen Test vor der WM nun ändern. Es geht in Krasnodar gegen Tunesien. Die Nordafrikaner nehmen ebenfalls an der Weltmeisterschaft teil, nur wird der Mannschaft, außer einer krassen Außenseiterrolle, wenig zugetraut. Die Tunesier müssen sich gegen England, Belgien und Panama durchbeißen, wollen sie das Achtelfinale erreichen, Spanien bekommt es mit Europameister Portugal sowie den Iran und Marokko zu tun. Wir haben uns im Vorfeld des Testspiels mit den möglichen Aufstellungen sowie den Wetten und den Livestreams, die angeboten werden, beschäftigt.

Tunesien gegen Spanien: Das Spiel wird nirgends zu sehen sein

Unsere Recherchen haben leider ergeben, dass dieses Spiel in Deutschland nirgendwo zu sehen sein wird. Weder auf einem Streamingportal, noch bei einem TV-Sender wird das Spiel zwischen Tunesien und Spanien übertragen. Die Sender verpassen damit eine gute Möglichkeit, mit den Stars der spanischen Mannschaft Quoten zu generieren – also bleibt uns nur das Ausweichen auf Liveticker, von denen es jede Menge im Angebot gibt.

Tunesien gegen Spanien: So könnten die Startaufstellungen aussehen

Dass Tunesien es bei der Weltmeisterschaft schwer haben wird, ist nicht besonders schwierig festzustellen. Alleine die Gruppengegner England und Belgien werden es in sich haben und vermutlich den Gruppensieg sowie den zweiten Platz unter sich ausmachen. Dennoch will Tunesien sich nicht blamieren, weshalb klar sein sollte, dass auch bei dem Testspiel gegen Spanien nur die beste Mannschaft auflaufen wird, um den absoluten Härtefall zu simulieren. Die bekanntesten beiden Spieler dürften Ellyes Shkiri von HSC Montpellier sowie Wahbi Khazri vom FC Stade Rennes sein. Wir gehen von folgender Startaufstellung aus: Balbouli; Hamdi Nagguez, Dylan Bronn, Yohan Benalouane, Oussama Haddadi; Elyes Shkiri, Wahbi Khazri, Saif-Eddine Khaoui; Naim Sliti, Bassem Srarfi, Saber Khalifa.
Bei den Spaniern stellt sich die Personalsituation natürlich gänzlich anders dar. Trainer Julen Lopetegui hat eine ganze Menge internationale Erfahrung im Kader, von Sergio Busquets über Youngsters wie Marco Asensio und Alvaro Odriozola bis hin zu den erfahrenen Recken Andrés Iniesta, David Silva oder Sergio Ramos. Da bleiben kaum Wünsche offen. Die Startaufstellung könnte wie folgt aussehen: David de Gea; Jordi Alba, Gerard Pique, Sergio Ramos, César Aszpilicueta; Sergio Busquets, Andrés Iniesta, David Silva; Marco Asensio, Lucas Vázquez, Diego Costa.

Tunesien gegen Spanien: Das sind die Wettquoten

Die Wettquoten für die Partie Tunesien gegen Spanien sind eindeutig: Natürlich ist Spanien in Krasnodar der große Favorit. Wer auf die Iberer sein Geld setzen möchte, macht das am besten mit einem Handicap von -1, so gibt es zum Beispiel bei Betfred eine Quote von 1,91. Wer ganz mutig ist und daran glaubt, dass Tunesien eine Chance auf den Sieg hat, der setzt sein Geld mit Betfair bei einer Quote von 12,00.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X