Skip to main content

U23 von Gladbach bei Derby mit vielen Rückkehrern

Arie van Lent, Trainer der U23 von Borussia Mönchengladbach, wird ein mittelschwerer Stein vom Herzen fallen. Denn gleich mehrere Spieler, die zuletzt verletzt ausfielen, kehrten bereits in den Kader zurück und können auch gegen die U23 des 1. FC Köln am Sonntag um 15.00 Uhr eingesetzt werden. Schließlich ist dieses Spiel als “kleines Derby” für beide Teams etwas ähnlich besonderes wie für die Profimannschaften der beiden rheinischen Clubs. Im letzten Spiel gegen den Tabellenführer KFC Uerdingen (1:1) konnte er gleich drei Spieler wieder im Kader und somit auch auf dem Platz begrüßen. Da wäre Justin Hoffmanns, da wäre Michel Lieder und da wäre auch Guiseppe Pisano, die alle unterschiedlich lang hatten pausieren müssen.

Foto: Imago/Werner Otto

Drei Mann zurück im Kader

Diese Pause ist für alle drei nun aber beendet. Und natürlich will man gerade gegen den 1. FC Köln in Bestbesetzung auflaufen, den Gästen alle drei Punkte abnehmen, wenn die Partie am Sonntag im Grenzlandstadion beendet sein wird. Pisano wurde zwar beim KFC Uerdingen nicht eingesetzt, stand aber im Kader. Lieder war in der 73. Minute eingewechselt worden, während Hoffmanns sogar einen Platz in der Startelf von Trainer Arie van Lent einnahm.

Denn einfach wird es sicher nicht, weiß der Coach:

“Der 1. FC Köln ist immer ein unangenehmer Gegner, auch wenn er einen schwierigen Start in die Saison hatte“, betont van Lent.”

Die Kölner kommen mit dem Rückenwind eines 3:1-Sieges über den SV Rhynern ins Grenzlandstadion, die vom früheren Nationalspieler Patrick Helmes trainiert wird. Die Gladbacher aber freuen sich über ihre entspanntere Personallage und hoffen ihrerseits auf den nächsten Sieg.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X