Skip to main content

Überraschung: ManUtd lockt Alexis Sanchez – mehr Gehalt & höhere Ablöse

Foto: Alexis Sanchez/Imago/Action Plus

Der Wechsel von Alexis Sanchez vom FC Arsenal zu Manchester City schien eigentlich nur eine Frage der Zeit. Spieler und Klub sollen sich längst einig sein, wobei zuletzt vieles für einen Winterwechsel sprach. City bietet angeblich 22 Millionen Euro für den Flügelstürmer, der im Sommer aufgrund seines auslaufenden Vertrags ablösefrei auf den Markt kommt. Doch funkt nun ausgerechnet Manchester United dazwischen und schnappt Jose Mourinho seinem Intimfeind Pep Guardiola seinen Wunschspieler vor der Nase weg? Nach Informationen des „Guardian“ wollen die Red Devils ihrem Erzrivalen den chilenischen Superstar streitig machen und bieten sowohl Arsenal als auch Sanchez eine besseres Angebot.

ManUtd bietet 29 Mio. und Mkhitaryan für Sanchez

Demnach soll ManUtd knapp 29 Millionen Euro für einen sofortigen Wechsel des 29-Jährigen bieten, womit man die Offerte von City deutlich übertrifft. Doch damit nicht genug, darüber hinaus wollen die Red Devils auch noch den bei Mourinho in Ungnade gefallenen Henrikh Mkhitaryan den Gunners als potentiellen Nachfolger für Sanchez anbieten. Aber auch der Südamerikaner könnte noch einmal ins Grübeln können.

ManUtd lockt Sanchez mit deutlich höherem Gehalt

Denn wie es weiter im Bericht heißt, stellt Manchester United Alexis Sanchez ein deutlich besseres Gehalt in Aussicht. Während er sich mit Manchester City angeblich auf ein Wochensalär in Höhe von rund 225.000 Euro geeinigt haben soll, lockt ManUtd mit 280.000 Euro pro Woche! Ob sich der torgefährliche Südamerikaner noch einmal umstimmen lässt? Nicht auszuschließen, wird doch der Angreifer seinen letzten großen Vertrag unterschreiben, aus dem er noch einmal das Maximum herausholen will.

Mourinho sucht händeringend neue Offensivpower

Das Gerücht erscheint absolut plausibel, da Manchester United schon seit geraumer Zeit Verstärkung für die Offensive im Allgemeinen und die Flügel im Speziellen sucht. Mourinho erhofft sich durch Sanchez, der auf den Außenbahnen als auch im Sturmzentrum agieren kann, mehr Durchschlagskraft, zumal auch Star-Stürmer Romelu Lukaku in den vergangenen Wochen mit einer Ladehemmung zu kämpfen hatte, während die Offensivkräfte Marcus Rashford und Anthony Martial nicht konstant sind und immer wieder Formschwankungen unterlegen. Hinzu kommt, dass der zurzeit verletzte Altstar Zlatan Ibrahimovic nach seinem überstandenen Kreuzbandriss noch nicht in Schwung gekommen ist und zudem mit einem Wechsel nach China oder in die USA noch während der Saison liebäugeln soll, da er nur zweite Wahl ist.

Daher ist das kolportierte Interesse von ManUtd an Sanchez einleuchtend, die sich bislang in dieser Personalie in Zurückhaltung übten und City das Feld überließen. Nun könnte das scheinbar nie enden wollende Transfer-Hickhack um Sanchez in einem spektakulären Ende münden. Wobei es den Red Devils auch noch ganz besonders gut schmecken dürfte, dass man ManCity auf dem Transfermarkt ausgestochen hat.

Es könnte durchaus sein, dass der FC Arsenal gleich zwei Superstars an United verliert. Zumal sich hartnäckig die Gerüchte vom Interesse des englischen Rekordmeisters an Mesut Özil halten. Mourinho will wohl seinen ehemaligen Real-Zögling weiterhin in seinem Team sehen und der deutsche Nationalspieler ist alles andere als abgeneigt. Gibt es den Gunners-Doppelpack für United?

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X