Skip to main content

UEFA Champions League: Borussia Dortmund – Real Madrid: Die möglichen Startformationen

Wenn sich am kommenden Dienstag in Dortmund der BVB und Real Madrid gegenüberstehen werden, dann wird es vor allem von den Aufstellungen abhängen, wie dieses Gruppenspiel der UEFA Champions League enden wird. Für beide Mannschaften ist der Spielausgang für den weiteren Verlauf der Saison entscheidend. Die Borussen verloren das erste Gruppenspiel gegen Tottenham, Real Madrid konnte die erste Partie gegen APOEL zwar gewinnen, ist in der spanischen Liga derzeit aber nicht sonderlich gut in Form. Wir haben uns mit den wahrscheinlichen Startaufstellungen beschäftigt.

Die wahrscheinliche Startelf von Borussia Dortmund

Erstmals in der Vereinsgeschichte kassierte die Mannschaft in den ersten fünf Spieltagen kein einziges Gegentor, erst beim 6:1 gegen Gladbach am vergangenen Spieltag kassierte Torhüter Roman Bürki ein erstes Gegentor. In allen nationalen Spielen ist der BVB seit dem 8. April ohne Niederlage. Neuzugang Maximilian Philipp hat sich bezahlt gemacht: Er erzielte gegen den 1. FC Köln seine ersten beiden Tore, gegen Gladbach folgten zwei weitere. Was die Liste der Verletzten angeht, so gibt es bei Marc Bartra und André Schürrle gute Nachrichten, denn sie kehrten am 18. September ins Mannschaftstraining zurück. Bartra hatte gegen Gladbach einen Jokereinsatz. Allerdings wird Trainer Peter Bosz auf Marco Reus, Raphael Guerreiro, Marcel Schmelzer und Sebastian Rode verzichten müssen. Mario Götze scheint sich wieder erholt zu haben, er stand gegen Gladbach wieder in der Startelf. Wir rechnen mit folgender Startformation gegen Real Madrid:

  • Tor: Roman Bürki
  • Abwehr: Lukasz Pisczek, Sokratis, Ömer Toprak, Jeremy Toljan
  • Mittelfeld: Mario Götze, Julian Weigl, Mahmoud Dahoud
  • Sturm: Shinji Kagawa, Pierre-Emerick Aubameyang, Maximilian Philipp

Die wahrscheinliche Startelf von Real Madrid

Natürlich wird Zinedine Zidane gegen Dortmund mit den besten zur Verfügung stehenden Leuten auflaufen, auch wenn eben diese zuletzt in der Liga enttäuscht hatten. Beim Sieg über Deportivo La Coruna ließ er Gareth Bale und Luka Modric außen vor, sie durften das Spiel nur von der Bank aus verfolgen – wir rechnen gegen Dortmund jedoch mit einem Einsatz von beiden Spielern. Die Einsätze von Marcelo, Theo Hernández, Jesús Vallejo, Karim Benzema und Mateo Kovacic sind verletzungsbedingt eher ausgeschlossen. Wir gehen von einer Viererkette in der Abwehr aus, Nacho Fernández, Sergio Ramos, Raphael Varane und Daniel Carvajal werden diese bilden. Im Sturm werden wir mit Gareth Bale, Cristiano Ronaldo und Isco die drei Standardkräfte vorfinden, im Mittelfeld werden Luka Modric, Casemiro und Toni Kroos wie immer die Fäden ziehen. Hier die von uns vermutete Aufstellung in der Übersicht:

  • Tor: Keylor Navas
  • Abwehr: Nacho Fernández, Sergio Ramos, Raphael Varane und Daniel Carvajal
  • Mittelfeld: Luka Modric, Casemiro und Toni Kroos
  • Gareth Bale, Cristiano Ronaldo und Isco

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X