Skip to main content

Ukraine – Kroatien: Vorschau & Aufstellungen

Es gibt genügend Beispiele dafür, dass viele Einzelstars noch keine schlagkräftige Nationalmannschaft bilden: Die Türkei beispielsweise oder auch Kroatien. Die Kroaten um Superstar Lukas Modric konnten in der Qualifikation ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und spielten am Freitag gegen Finnland nur ein mageres 1:1. Die Ukraine ist vor dem letzten Spieltag punktgleich mit den Kroaten. Das bedeutet: Wer am Montag gewinnt, sichert sich auf jeden Fall den zweiten Platz und je nachdem, wie Island parallel gegen Kosovo spielt, vielleicht sogar den Gruppensieg. Wir haben einen Blick auf die Aufstellungen geworfen, die sicherlich entscheidend sein werden.

Foto: Imago/Philippe Ruiz

Die voraussichtliche Startaufstellung der Ukraine

Der ukrainische Trainer Anriy Schevschenko, der die Mannschaft seit Juli 2016 betreut, hat einige Spieler im Kader, die auch gegen die starken Kroaten eine gute Figur machen werden. Insgesamt gilt die Mannschaft als sehr spielstark, weil sie als Einheit auftritt. Und mit einer guten Teamleistung können individuelle Unzulänglichkeiten oft genug kompensiert werden. Der Star in der Offensive ist ohne Zweifel Andrey Yarmolenko von Borussia Dortmund, der vor dem kroatischen Tor für Gefahr sorgen soll. Der Schalker Yavhen Konoplyanka wird die andere Seite übernehmen und von links kommen. Im Mittelfeld steht Marlos bereit, gegen Luka Modric anzutreten, aber auch die Abwehr um Eduard Sobol wird alles dafür tun, die großartige Offensive der Gäste im Zaum zu halten. Hier die von uns vermutete Startaufstellung:

  • Tor: Andiry Pyatov (Shakhtar Donetsk)
  • Abwehr: Eduard Sobol (SK Slavia Prag), Evgen Khacheridi (Dynamo Kiew), Ivan Ordets (Shakhtar Donetsk), Igor Perduta (Vorskla Poltava)
  • Mittelfeld: Taras Stepanenko (Shakhtar Donetsk), Sergiy Sydorchuk (Dynamo Kiew), Ruslan Malinovsky (KRC Genk), Marlos (Shakhtar Donetsk)
  • Sturm: Yevhen Konoplyanka (FC Schalke 04), Andrey Yarmolenko (Borussia Dortmund)

Die voraussichtliche Startaufstellung von Kroatien

Das Heimspiel gegen Finnland war nichts anders, als eine große Enttäuschung. Die Chancenverwertung war unterirdisch und am Ende ließen die Kräfte so sehr nach, dass es den Finnen tatsächlich noch gelang, in der letzten Minute den Ausgleich zu erzielen. Jetzt ist die Partie gegen die Ukraine für Kroatien zu einem Endspiel geworden. Verlieren die Superstars in Kiew, dann sind sie raus und werden sich die Weltmeisterschaft im Fernsehen anschauen müssen. Trainer Ante Cacic wird also alle Stars aufbieten müssen, um einen Sieg in der Ukraine zu erzwingen. Im Sturm wird sich alles auf Mario Mandzukuc konzentrieren, Auch die Dienste des erfahrenen Nikola Kalinic werden gefragt sein. Die Schaltzentralen im Mittelfeld, Ivan Rakitic und Luka Modric werden ihre Kraftreserven mobilisieren müssen. In der Defensive sind die Kroaten nicht ganz so gut aufgestellt, wie in den anderen Mannschaftsteilen. Hier die von uns vermutete Startaufstellung.

  • Tor: Danijel Subasic (AS Monaco)
  • Abwehr: Josip Pivaric (Dynamo Kiew), Dejan Lovren (FC Liverpool), Domagoj Vida (Dynamo Kiew), Sime Vrsaljko (Atlético Madrid)
  • Mittelfeld: Luka Modric (Real Madrid), Ivan Rakitic (FC Barcelona), Marko Rog (SSC Neapel)
  • Sturm: Mario Mandzukic (Juventus Turin), Ivan Perisic (Inter Mailand), Nikola Kalinic (AC Mailand)

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X