Skip to main content

Ersatztorwart der Bayern wird Ersatztorwart der Nationalmannschaft


Mit Nominierungen für die Nationalmannschaft ist das immer so eine Sache. Nicht jeder versteht sie, die Vereinsbrille spielt hierbei häufig eine wichtige Rolle. In der deutschen Historie ist es mit großer Wahrscheinlichkeit noch nicht vorgekommen, dass der Ersatztorwart eines Vereins nun auch Ersatztorwart in der Nationalmannschaft ist. Hinter dem Stammtorhüter seines Clubs. Die Rede ist von Sven Ulreich von Bayern München. Es geht um die Länderspiele in Weißrussland und gegen Estland.

Bayern-Ersatztorwart Sven Ulreich für Nationalmannschaft nominiert. – Foto: PAimage

Die aktuellen Nominierung

Da der Keeper von Arsenal London Bernd Leno seine Teilnahme an den Qualifikationsspielen zur Europameisterschaft der deutschen Nationalmannschaft wegen einer Verletzung am Daumen absagen musste, wurde der 27 Jahre alte Sven Ulreich von Bayern München nominiert. Und zwar mit der Begründung: „Sven hat sich diese Berufung verdient. Wenn er in dieser Saison gebraucht wurde, war er da und hat beim FC Bayern Top-Leistungen gezeigt. Das ist eine große Qualität.“ Dies sagt der Bundestorwarttrainer Andreas Köpke.

Gibt es keine Alternativen?

Stellt sich die Frage, ob das die deutschen Torhüter in der Bundesliga auch so sehen. Ulrich hat sicherlich Manuel Neuer gut vertreten. Aber er wurde auch des Öfteren kritisiert. Die Bayern sollen sogar darüber nachgedacht haben, einen anderen Keeper zu verpflichten. Stellt sich die Frage, ob solch eine Torwart-Doppelnominierung auch mit den Torhütern irgendeiner anderen deutschen Mannschaft möglich gewesen wäre. – Man darf davon ausgehen, dass die Berufung für eine gewisse Unruhe sorgt.

Zur Erinnerung

Vor der letzten Weltmeisterschaft gab es Stimmen von Experten, die meinten, dass Ulreich mit nach Russland fahren müsste. Er hatte den fast die gesamte Saison verletzten Manuel Neuer gut vertreten. Und wer war Bayern spielt, ist mehr oder minder automatisch Nationalspieler. Aber halt nicht immer. Jogi Löw und sein Team entschieden sich verständlicherweise dagegen, auch weil es viele gute deutsche Torhüter gibt. So wirklich kann man einmal mehr eine Entscheidung zur deutschen Nationalmannschaft nicht verstehen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X