Skip to main content

Unklarheit um Sperre für Afrika-Cup-Verweiger

Eric Maxim Choupo-Moting (FC Schalke 04) und Joel Matip (FC Liverpool) wären beide einsatzberechtigt für die Nationalmannschaft von Kamerun. Allerdings haben sich beide dazu entschieden, nicht am gerade beginnenden Afrika-Cup in Gabun teilzunehmen, obwohl sie nicht verletzt sind. Aktuell unklar ist, ob das eine Sperre für die Spiele mit dem Verein zur Folge hat.

FIFA äußert sich nicht eindeutig

Am Samstag würde die Bundesliga für den FC Schalke 04 wieder weitergehen. Doch dürfen die Knappen Choupo-Moting überhaupt einsetzen? Der FC Liverpool hatte Matip wegen dieser Unklarheit am vergangenen Wochenende erst gar nicht für seinen Kader nominiert. Eine klare Antwort seitens der FIFA, die der FC Liverpool im Vorfeld seines Ligaspiels gefordert hatte, war ausgeblieben.

Die Unklarheit bleibt weiter bestehen, weshalb Trainer Markus Weinzierl nun noch nicht weiß, wie er am Samstag aufstellen darf. Die Problematik mit dem mitten in der Saison liegenden Afrika-Cup ist nicht neu. Dennoch gibt es immer noch keine allgemein gültige Antwort auf die Frage der Spielberechtigung von Kandidaten, die freiwillig den Afrika-Cup vermeiden.

Foto: Shutterstock.com/Stock-Vektorgrafiknummer: 112425113

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X