Skip to main content

Uruguay gegen Portugal: Die möglichen Aufstellungen

Foto: Uruguay Nationalmannschaft/Imago/Chernyhk

Im zweiten Achtelfinale der WM 2018 am 30.06.2018, dem ersten Tag der KO-Runde, trifft der zweimalige Weltmeister Uruguay auf den amtierenden Europameister. Uruguay kämpft gegen Portugal um den Einzug ins Viertelfinale. Beide Teams würden sich durchaus auch wünschen, noch weiter zu gelangen bei diesem Turnier, doch nur für eines von beiden kann es überhaupt weitergehen bis in die Runde der letzten Acht.
Mit welchen Aufstellungen werden die beiden Teams versuchen, ihren Gegner zu bezwingen. Hier der Blick auf die voraussichtlichen Aufstellungen von Uruguay und Portugal für ihr Spiel am Samstag im Olympiastadion in Sotschi.

Uruguay kündigt Änderungen in der Startelf an

Bei dieser Paarung gilt Uruguay bei den Buchmachern ganz leicht als Favorit. So leicht nur, dass man hier im Prinzip von einem Duell auf Augenhöhe sprechen muss. Zumindest wird die so von den Experten erwartet. Immerhin fällt auf beiden Seiten niemand aus. Die Teams werden in Bestbesetzung darum kämpfen, in die nächste Runde weiterzukommen.
Doch wie wird diese “Bestbesetzung” faktisch aussehen? Wir haben Überlegungen angestellt, wie die beiden Teams wohl zu erwarten sein werden. Unsere Prognose dürfte den tatsächlichen Startaufstellungen ziemlich nahekommen, zumal man zumindest aufseiten von Uruguay auch einige konkrete Änderungen im Vergleich zum Russland-Spiel schon öffentlich angekündigt hat.

Voraussichtliche Aufstellung von Uruguay

José Giménez ist leicht angeschlagen, wird aller Voraussicht nach aber rechtzeitig zum Anstoß wieder einsatzbereit sein. Außerdem werden zwei Änderungen von Trainer Taberez erwartet. Diego Laxalt und Lucas Torreirea werden wohl wieder in die Startelf zurückkehren, zu der sie im letzten Gruppenspiel gegen Russland nicht gehörten.

Insgesamt läuft es dann wohl auf diese folgende Aufstellung von Uruguay hinaus beim Versuch, das Spiel gegen Portugal für sich zu entscheiden:

Fernando Muslera – Diego Laxalt, Diego Godín, José María Giménez, Martín Cáceres – Matías Vecino, Lucas Torreira, Nahitan Nández – Rodrigo Bentancur – Luis Suárez, Edinson Cavani

Einzig Rodrigo Bentancur muss sich Sorgen um eine Sperre wegen einer Gelben Karte machen. Er ist der einzige vorbelastete Spieler der Uruguayos.

Voraussichtliche Aufstellung von Portugal

Ricardo Quaresma wird wohl ebenso in die Elf zurückkehren wie André Silva. Diese zwei Änderungen von Trainer Fernando Santos werden als wahrscheinlich angesehen. Damit würde Portugal am Samstag zu Beginn wie folgt auflaufen:

Rui Patrício – Cédric Soares, Pepe, José Fonte, Raphael Guerreiro – Ricardo Quaresma, William Carvalho, Joao Moutinho, Joao Mário – Cristiano Ronaldo, André Silva

Gleich sechs Spieler sind mit einer Gelben Karte belastet, würden bei einer weiteren Verwarnung und einem Weiterkommen ins Viertelfinale dort gesperrt sein – auch Portugals wichtigste Waffe im Offensivspiel, Cristiano Ronaldo.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X