Skip to main content

Usain Bolt bald im Training beim BVB: Sein “Profitraum lebt” – ist das realistisch?

Foto: Usain Bolt/Imago/LAT Photographic


Im März 2018 soll es soweit sein. Dann soll der mehrfache Olympiasieger und Sprintstar Usain Bolt aus Jamaika bei einer oder mehreren Trainingseinheiten des BVB in Dortmund mitmischen. Richtig gelesen, im Fußball-Training des Champions-League-Siegers Borussia Dortmund. Möglich ist dies einerseits, weil Usain Bolt seine Karriere als aktiver 100m-Sprinter beendet hat. Und weil er auf der anderen Seite seit Langem ein Faible für den Fußball besitzt. Mit erst 31 Jahren und natürlich als schnellster Sprinter der Welt könnte man zumindest darüber nachdenken, ob er nicht tatsächlich im Profifußball eine Chance besitzen könnte. Doch als wie realistisch ist solch eine Idee einzuschätzen?

Bolt und BVB haben in Puma denselben Ausrüster

Natürlich ist die gesamte Angelegenheit zunächst mal eine Schnapsidee, ein Gag, um nicht zu sagen ein Marketing-Gag. Schließlich stehen beide Parteien, Usain Bolt als Sprinter auf der einen, Borussia Dortmund als Fußballclub auf der anderen Seite, bei Ausrüster Puma unter Vertrag. Vornehmlich ist die Aktion selbstredend dazu gedacht, für beide Marken Aufmerksamkeit zu erzeugen und dabei eben Puma weiter zu profilieren und ebenso ins Rampenlicht zu rücken. Und hier geht es schließlich nicht allein um den deutschen Markt im Fußball oder ein paar interessierte Leichtathleten. Usain Bolt ist ein Star, wie ihn die Welt in der Leichtathletik lange nicht gesehen hat. Und Borussia Dortmund ist schon lange mehr als nur “eine regionale Sache”, wie der Club einst von Bayern Münchens Karl-Heinz Rummenigge abschätzig tituliert wurde. Vielmehr kennt man Wappen und Spieler des BVB ebenso inzwischen in der gesamten Welt, selbst wenn die großen Titel in den letzten Jahren ausblieben.

Traumclub von Usain Bolt ist Manchester United

“Wenn Dortmund sagt, dass ich gut genug bin, bleibe ich dran und trainiere hart.”

So wird der Jamaikaner im Vorfeld der geplanten Trainingsteilnahme von einer englischen Zeitung zitiert. Allerdings schränkte Usain Bolt im selben Gespräch auch gleich ein, dass er nicht zwangsläufig für Borussia Dortmund spielen würde, wenn er tatsächlich ausreichend Talent zeigen würde. Sein Lieblingsclub sei nämlich Manchester United, und dort zu unterschreiben, sei einer seiner größten Träume.

Achtmal gewann er Olympia sowie beinahe zahllose weitere Titel und Rennen. Und doch werde eine solche Trainingsteilnahme für ihn etwas wirklich Besonderes sein.

“Eigentlich werde ich nicht nervös. Aber diesmal ist es etwas anderes, es ist Fußball.”

Natürlich werde er sich erstmal eingewöhnen müssen. Wie es überhaupt um die tatsächlichen fußballerischen Fähigkeiten von Usain Bolt bestellt ist, ist bislang nicht bekannt. Man darf davon ausgehen, dass die Dortmunder Spieler schonend mit Bolt im Training umgehen werden. Und dass es bei dem bleibt, was es im Grunde eben nur ist: ein Marketing-Gag.

Bolts Fußball-Ambitionen werden ein Marketing-Gag bleiben

Realistisch ist eine Teilnahme auf dem höchsten Nivea im Fußball selbst dann nicht, wenn man seine unglaubliche Sprintfähigkeit berücksichtigt. Doch im Fußball muss man eben anders sprinten als 100 Meter geradeaus auf der Tartanbahn. Hier gehören Antizipation, Wendigkeit und nicht zuletzt natürlich die Fähigkeiten am Ball zu dem, was gefordert ist. Da bleibt realistisch gesehen nicht einmal eine Restchance darauf, dass Bolt demnächst irgendwo im Profifußball zu sehen sein wird – außer vielleicht in der ersten Liga der Färöer.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X