Skip to main content

Uwe Stöver will beim FC St. Pauli schnelle Wintertransfers

Foto: Markus Kauczinski/Imago/Oliver Ruhnke


Wenn es nach dem Sportchef des FC St. Pauli, Uwe Stöver, geht, dann werden sich die Kiezkicker gleich zum Beginn der Transferperiode im Januar mit neuen Spielern verstärken. „Wir arbeiten mit Hochdruck an einer frühzeitigen Umsetzung, damit die Integration schon während der Winterpause anlaufen kann“, sagte Stöver gegenüber dem „kicker“. Allerdings weiß er auch: „Jedoch kann die Realisierung bis zum Ende der Transferperiode dauern.“ Die erste Saisonhälfte haben die Hamburger auf dem zehnten Tabellenplatz beendet, allerdings beträgt der Vorsprung auf die Abstiegszone, die mit dem Relegationsplatz beginnt, nur magere fünf Punkte.

Gesucht: Ein Spieler für die Offensive

Es soll vor allem eine neue Offensivkraft her. Wie die „Bild“ am heutigen Donnerstag bereits berichtet hat, wäre Darmstadts Stürmer Artur Sobiech ein geeigneter Kandidat für die Kiezkicker. Dass dafür jemand den Verein verlassen muss, ist hingegen nicht geplant. „Da Markus Kauczinski das Trainingslager nutzen will, um sich einen noch detaillierteren Gesamteindruck von der Mannschaft zu machen, wollen wir vorerst keine Spieler abgeben“, so Stöver.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X