Skip to main content

Verlässt Yunus Malli den VfL Wolfsburg bereits im Januar wieder?

Foto: Yunus Malli/Imago/Christian Schrödter


Yunus Malli ist beim VfL Wolfsburg noch bis 2021 gebunden, doch offenbar hätten die Wölfe nichts dagegen, sollte der Mittelfeldspieler den Verein bereits im Winter verlassen. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass ein Verein dazu bereit ist, die laut „kicker“ Informationen 45 Millionen hohe feste Ablöse zu bezahlen. Schon im vergangenen Sommer soll es Interesse von verschiedenen Seiten gegeben haben. Allerdings wollten die Klubs aus der Premier League und aus der türkischen Süper Lig die Ablösesumme verhandeln, was für den VfL Wolfsburg kein Thema gewesen ist. Für die Niedersachsen wäre ein Verkauf zu der festgelegten Summe ein Riesenerfolg: Erst im Januar kam Malli für eine Ablösesumme von 12,5 Millionen Euro vom 1. FSV Mainz 05.

Malli hat keine Pläne für einen Wechsel

Malli konnte seine Form in den vergangenen Wochen stark verbessern und traf in den letzten vier Ligaspielen vier Mal ins gegnerische Tor. Gegenüber dem „kicker“ sagte er zu den Abwanderungsgerüchten: „Ich habe mich damit nicht groß beschäftigt. Ich wollte nicht davonlaufen. Ich habe im vergangenen Winter langfristig unterschrieben, das werfe ich nicht nach einem halben Jahr wieder alles über den Haufen.“

Verlässt Yunus Malli den VfL Wolfsburg bereits im Januar wieder?
Bewerte diesen Beitrag

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*