Skip to main content

VfB Oldenburg: Vorsitzender Barysch steht in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung

Foto: VfB Oldenburg/Imago/Nordphoto


Schon länger kursierten Gerüchte darum, ob der Vorstandsvorsitzende des VfB Oldenburg, Wilfried Barysch, auch über die laufende Saison hinaus dem Verein zur Verfügung stehen wird. Während der diesjährigen Weihnachtsfeier des VfB ließ er nun die Bombe platzen: Nein, er werde nicht für eine weitere Saison für den Posten des Vorstandsvorsitzenden kandidieren – und damit am Ende der laufenden Spielzeit ausscheiden. Fünf Jahre war er im Vorstand tätig, rund um den Verein sei in dieser Zeit eine ganze Menge passiert, so Barysch. Er wolle zukünftig etwas kürzer treten, dem Verein aber auch weiterhin die Treue schwören und auch nach seiner Tätigkeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. Eigentlich war die Bekanntgabe der Entscheidung erst für den Januar geplant.

Gerüchten sollten Einhalt geboten weden

Da sich die Gerüchte aber immer mehr verdichteten und wohl auch jede Menge Unsinn dabei herausgekommen ist, entschied er sich schon jetzt dazu, seinen Rückzug aus dem Vorstand bekanntzugeben. Barysch wurde am 1. Juli 2013 in den Vorstand geholt, nach dem Rücktritt des damaligen Vorsitzenden Frank Willers übernahm er dessen Amt im Juli 2014.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X