Skip to main content

VfB Stuttgart: Andreas Beck kehrt offenbar von Besiktas Istanbul zurück!

Am heutigen Donnerstag werden bis zur Schließung der Transferfenster sicherlich noch zahlreiche Namen bei verschiedenen Klubs gehandelt. Insbesondere der VfB Stuttgart wird sich sicherlich noch verstärken müssen, nachdem dies im Frühsommer vom damaligen Sportdirektor Jan Schindelmeiser verschlafen wurde. Aktuellen Berichten aus der Türkei zufolge soll der neue Sportchef Michael Reschke nun einen altbekannten Rechtsverteidiger am Haken haben: Andreas Beck!

Offizielle Bestätigung für Verpflichtung von Andreas Beck durch VfB Stuttgart fehlt noch

Der ehemalige deutsche Nationalspieler gehörte zur Meisterelf der Schwaben von 2007 und war ein Jahr später zur TSG 1899 Hoffenheim gewechselt. Seit zwei Jahren spielt der 30-jährige Rechtsverteidiger bei Besiktas Istanbul. Wie nun mehrere türkische Medien berichten, soll der Wechsel von Beck zurück ins Schwabenland sogar bereits perfekt sein. Zwei Millionen Euro soll sich der VfB Stuttgart den Deal kosten lassen. Noch fehlt die offizielle Bestätigung. Aus Sicht der Redaktion von Fussball.com wäre der Transfer von Andreas Beck ein guter Schachzug vom VfB Stuttgart. Denn wir konnten uns im Sommer in drei Testspielen von Besiktas Istanbul in Marbella davon überzeugen, dass der ehemalige deutsche Nationalspieler in einer sehr guten Form ist. Und da beim VfB Stuttgart der Schuh unter anderem auf der rechten Abwehrseite drückt und Wunschobjekt Jonny Castro nicht ins Schwabenland wechseln wird, scheint diese Verpflichtung beim fünffachen deutschen Meister durchaus Sinn zu machen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X