Skip to main content

VfB Stuttgart: Für Jonny Castro finanziell ans „absolute Limit“

Im Werben um Jonny Castro von Celta Vigo geht der VfB Stuttgart an seine finanzielle Schmerzgrenze. Und die Chancen der Schwaben auf den spanischen Außenverteidiger stehen offenbar recht gut. Denn nach Informationen des „kicker“ sind die Galicier dem Bundesliga-Aufsteiger im Ablösepoker entgegengekommen. Verlangte der La-Liga-Klub vorerst noch mehr als 10 Millionen Euro als direkte Ablöse, könnten die Stuttgarter ihren Wunschspieler nun mittels Ratenzahlung verpflichten. Im Raum steht eine sofortige Ablösezahlung in Höhe von 8 Millionen Euro, zudem sollen weitere 4 Millionen in zwei Raten in den nächsten Jahren bezahlt werden. Zwar buhlt auch der FC Sevilla um den ehemaligen Juniorennationalspieler Spaniens, aber der VfB soll sich im Rennen um Castro auf der Pole Position befinden.

Foto: Aflosport

Wird Castro Stuttgarts neuer Rekordtransfer? Sam & Haraguchi kein Thema

Auch einem Bericht der „Stuttgarter Nachrichten“ zufolge, haben die Brustringträger ihre Bereitschaft signalisiert, für Castro finanziell ans „absolute Limit“ gehen zu wollen. Sollte der Deal für insgesamt 12 Millionen Euro über die Bühne gehen, wäre Jonny Castro der Rekordtransfer des VfB. Bisher sind der gerade erst verpflichtete Santiago Ascacibar und Zdravko Kuzmanovic, für die jeweils 8 Millionen Euro hingeblättert wurden, die teuersten Neuzugänge der Stuttgarter Vereinshistorie.

Zugleich heißt es in der Zeitung, dass weder Sidney Sam vom FC Schalke noch Genki Haraguchi von Hertha BSC beim VfB Stuttgart ein Thema sind, wie kürzlich noch in der Gerüchteküche spekuliert wurde.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X