Skip to main content

VfB Stuttgart: Startelf Einsatz von Mangala gegen Wolfsburg fraglich

Er hat eine Bilderbuchkarriere mit seinen 19 Jahren hinter sich: Orel Magnala spielte in der vergangenen Saison für die A-Jugend von Borussia Dortmund, in der er in 25 Meisterschaftsspielen zum Zuge kam. Eigentlich stand er damals noch bei RSC Anderlecht unter Vertrag, war an den BVB nur ausgeliehen. Gleich danach ging es zum Beginn der aktuellen Saison in die Startelf des VfB Stuttgart. Bisher konnte er an den ersten drei Spieltagen der noch jungen Saison jeweils in der Startelf stehen. Nur gegen den FC Schalke 04 wurde er in der 62. Minute ausgewechselt, für ihn kam beim Stande von 1:1 Santiago Ascabíbar auf den Platz. Am Ende verloren die Schwaben in Gelsenkirchen mit 1:3.

Kommt Ascacibar für Mangala?

Derzeit ist es allerdings fraglich, dass Mangala auch gegen den VfL Wolfsburg die Chance bekommt, sich in der Startelf zu beweisen. Denn: Derzeit laboriert er an einer Prellung am Fuß. Diese erlitt er gleich zum Beginn des Duells gegen die Knappen, bei einem Zweikampf gegen Amine Harit. Trainer Hannes Wolf sagte auf der heutigen Pressekonferenz: „Er konnte gestern Nachmittag nicht trainieren. Da muss man schauen bis zum Spiel, könnte ein bisschen eng werden“, so der Fußballlehrer. Erneut könnte er dann von Santiago Ascacibar ersetzt werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X