Skip to main content

VfL Bochum: China-Wechsel von Bastians fast fix! Millionen-Ablöse für Revierklub

Nun also doch: Der VfL Bochum hat den Wechselwunsch von Felix Bastians entsprochen und dem Innenverteidiger die Freigabe erteilt. Der 29-Jährige hat ein Angebot von Tianjin Teda vorliegen, welches er unbedingt wahrnehmen will. Nach Angaben der „WAZ“ ist der Transfer nun so gut wie sicher. Bastians wird im Laufe des Tages ins Trainingslager des chinesischen Erstligisten nach Spanien reisen, wo er den obligatorischen Medizincheck absolvieren wird. Danach soll der Wechsel finalisiert werden, wobei Bochum eine Ablöse in Höhe von 1 Million Euro erhalten soll. Die Summe kann weiter in die Höhe gehen, wenn Bastians seinen Vertrag bei seinem künftigen Arbeitgeber aus Fernost weiter ausdehnt.

Millionengehalt: Lukrativer Deal für Bastians

Aber auch für den Linksfuß lohnt sich der Wechsel nach China aus finanzieller Hinsicht. Dem Vernehmen nach kassiert Bastians bei Tianjin ein Jahresgehalt von rund 1 Million Euro ein. Ein Wechsel deutete sich bereits am Dienstag an, da der 1,88 Meter große Linksfuß bei der 0:2-Heimpleite gegen den MSV Duisburg schon nicht mehr dem Kader angehörte.

Noch vor rund vier Wochen schloss der VfL Bochum einen Verkauf von Bastians, der bei den Blau-Weißen noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, aus. VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter ließ wissen, dass sich die Bochumer „aktuell nicht vorstellen“ können, „dass wir einen Leistungsträger und Publikumsliebling, der bei uns langfristig unter Vertrag steht, ohne Not ziehen lassen“.

Bastians, der im Oktober zwischenzeitlich nach einem Disput mit dem Trainerteam suspendiert und als Kapitän abgesetzt wurde, hat für den Revierklub in dieser Saison 16 Partien bestritten und dabei 4 Tore erzielt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X