Skip to main content

VfL Wolfsburg: Frank Witter löst Garcia Sanz als Aufsichtsratsboss ab

Frank Witter

Foto: Frank Witter als damaliger 2.Liga-Spieler – Imago/Rust

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat einen Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrates vollzogen. Der bisherige Vorsitzende Dr. Francisco Javier Garcia Sanz ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Dafür hat nun Frank Witter übernommen.

Frank Witter wird zu neuem Aufsichtsratschef gewählt

Der 58-jährige Finanz-Vorstand der Volkswagen AG wurde im Rahmen einer Sitzung des Rates zum neuen Vorsitzenden gewählt. Frank Witter übernimmt die Nachfolge beim VfL Wolfsburg von Dr. Francisco Javier Garcia Sanz. Der Spanier saß seit 2004 im Aufsichtsrat des VfL und hatte seit 2009 den Vorsitz inne. Neben Sanz gehört auch Hans-Gerd Bode nicht mehr dem Aufsichtsrat des Bundesligisten an. Das Präsidium des Aufsichtsrates wird künftig von Frank Witter, Hans Dieter Pötsch und Bernd Osterloh gebildet.

Neuer Boss kickte einst selbst in der 2. Bundesliga

Nach seiner Wahl sagte der seit 1992 beim VW Konzern aktive Witter:

„Ich begleite und verfolge die Entwicklung des VfL Wolfsburg schon seit langem und freue mich, dass ich nun auch aktiv Verantwortung für den Verein übernehmen kann. Wir stehen vor großen Herausforderungen, die der Aufsichtsrat nun gemeinsam mit der Geschäftsführung und der Sportlichen Leitung angehen wird. Mein Dank gilt an dieser Stelle aber ausdrücklich auch meinem Vorgänger, Herrn Dr. Garcia Sanz, sowie Hans-Gerd Bode für seine knapp zweieinhalbjährige Amtszeit.“

Frank Witter war einst übrigens selbst aktiver Fußballer und kickte zwischen 1979 und 1981 76 Mal für den damaligen Zweitligisten OSV Hannover, wobei ihm auch ein Tor gelang.

VfL Wolfsburg: Frank Witter löst Garcia Sanz als Aufsichtsratsboss ab
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

82 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X