Skip to main content

VfL Wolfsburg: Vieirinha vor Absprung – PAOK-Flirt wird heißer

Schon seit Anfang des Jahres wird Vieirinha vom VfL Wolfsburg mit seinem Ex-Klub PAOK Saloniki in Verbindung gebracht und nun scheint sich der Wechsel tatsächlich anzubahnen. Nach Informationen von „Sport24“ soll es am Donnerstag ein Treffen in Griechenland zwischen dem Berater des 31-Jährigen und PAOK-Klubchef Lubos Michel gegeben haben, indem man wohl große Fortschritte erzielen konnte. Angeblich einigten sich beide Seiten auf einen Drei-Jahres-Vertrag für den rechten Mittelfeldspieler. Doch bevor der Wechsel in trockenen Tüchern ist, müssen sich die Vereine erst noch im Ablösepoker einig werden. Der VfL Wolfsburg verlangt für Vieirinha zwei Millionen Euro, was den Griechen zu viel erscheint. Die Wölfe müssen wohl von ihren Forderungen Abstand nehmen, falls man den portugiesischen Europameister transferieren möchte.

Viereinha „will Karriere in Saloniki beenden“

Vieirinha spielte bereits zwischen 2008 bis Ende 2011 für PAOK Salonki und wird dort immer noch als Volksheld verehrt. Aus seiner Verbundenheit zum Klub machte er Hehl und kündigte Anfang Juni in der Sportzeitung „Forza“ an: „Ich will meine Karriere in Saloniki beenden!“

Im Januar 2012 lotste der damalige Trainer Felix Magath den Mittelfeldakteur zum VfL Wolfsburg, für die er bisher 125 Bundesligaspiele bestritt und dabei vier Tore erzielte und 18 weitere Treffer direkt vorbereitete.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X