Skip to main content

VfR Aalen holt sich Stuttgarts Nicolas Sessa

Nicolas Sessa

Foto; imago/Picture Point LE

Der VfR Aalen hat sich auf dem Transfermarkt noch einmal genau umgesehen und sich im Mittelfeld verstärkt. Wie der Verein bekanntgegeben hat, konnte Nicolas Sessa vom VfB Stuttgart für die nächsten zwei Jahre verpflichtet werden. Der 22-jährige absolvierte 77 Einsätze für die zweite Mannschaft der Schwaben sowie für die TSG 1899 Hoffenheim II in der Regionalliga, erzielte 20 Tore und steuerte insgesamt 13 Assists bei. Dreimal war er in der Bundesliga mit dabei, saß bei den Stuttgartern allerdings bei diesen Gelegenheiten nur auf der Bank.

Sessa wird als gewinnbringender Transfer betrachtet

„Wir hatten Nicolas schon länger im Auge und sind froh, dass wir uns mit dem VfB Stuttgart über einen sofortigen Wechsel einigen konnten. Für die guten Gespräche mit den VfB-Verantwortlichen möchten wir uns auch an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken. Mit Nicolas Sessa gewinnen wir einen spielstarken und ideenreichen Spieler für unser offensives Mittelfeld hinzu, der gleichzeitig auch Torgefahr ausstrahlt. Er hat beim VfB und in Hoffenheim eine sehr gute Ausbildung genossen“, so der Chefcoach von Aalen, Argirios Giannikis. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim VfR Aalen und möchte mithelfen, die gemeinsam gesteckten Ziele zu erreichen“, so Nicolas Sessa.

Zuletzt für Stuttgart in der Saisonvorbereitung im Einsatz

Bei den Schwaben war Sessa zuletzt beim Vorbereitungsspiel gegen den Oberligisten FSV 08 Bissingen im Einsatz. „Es war ein letzter Test mit Licht und Schatten. Wir hatten gute Aktionen in der Offensive, aber auch einige unnötige Ballverluste. Bissingen hat eine sehr starke Mannschaft, die gut umgeschaltet hat und sehr griffig war. Sie haben nicht umsonst zuletzt immer vorne in der Oberliga mitgespielt und werden dies auch in dieser Saison wieder tun“, so Trainer Marc Kienle nach dem Spiel, bei dem Sessa in der 18. Minute den Ausgleichstreffer zum 1:1 Zwischenstand erzielen konnte. Die Partie endete für die Schwaben mit einem enttäuschenden 2:2.

VfR Aalen holt sich Stuttgarts Nicolas Sessa
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

82 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X