Skip to main content

VfR Aalen holt Stürmer Nils Anhölcher aus Hoffenheim

Foto: Nils Anhölcher (Mitte)/Imago/Hartenfelser

Der VfR Aalen hat den nächsten Neuzugang für die kommende Saison verkündet: Der Stürmer Nils Anhölcher wechselt aus der U19 der TSG 1899 Hoffenheim auf die Ostalb. Der Offensivspieler und Torjäger kam in der vergangenen Saison in 14 Ligaspielen zum Einsatz, erzielte dabei fünf Treffer und vier Assists. In der Vorsaison war er in der U17 der TSG Hoffenheim aktiv. „Mit Nils gewinnen wir einen äußerst talentierten Spieler hinzu, der in Hoffenheim eine sehr gute Ausbildung genossen hat. Er passt hervorragend in unser Anforderungsprofil. Unser Weg für die Zukunft wird sein, neben einem Fundament an erfahrenen Akteuren noch stärker als bisher auf junge, hungrige Nachwuchstalente zu setzen, die bei uns den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung gehen wollen“, so Hermann Olschewski, Präsidiumsmitglied Sport des VfR Aalen.

Aalen sichert sich stabilen Platz in der Mitte

Der VfR Aalen spielte in der laufenden Saison konstante Leistungen ab und sicherte sich einen Platz im Mittelfeld. Derzeit belegt die Mannschaft Rang elf mit 44 Punkten, somit wird das Team keine Rolle mehr beim Kampf um die Aufstiegsplätze spielen. Allerdings gingen die letzten beiden Spiele verloren: In Bremen gab es bei der U23 eine 0:1 Niederlage und auch in Jena unterlagen die Aalener: Nach einem spektakulären Spiel gab es am Ende eine 2:3 Niederlage für den VfR Aalen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X