Skip to main content

VfR Wormatia Worms gegen SV Waldhof Mannheim: Personalnews

In der Regionalliga steht uns am Montag das „kleine Derby“ zwischen dem VfR Wormatia Worms und dem SV Waldhof Mannheim bevor. Um 20:15 Uhr geht es los und für beide Mannschaften wird es um wichtige Punkte gehen. Die Gastgeber belegen momentan den 13. Tabellenplatz mit 29 Punkten und müssen daher aufpassen, die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Die ersten Abstiegsplätze sind nur elf Punkte entfernt, bei der noch zu absolvierenden Restsaison sind das nicht sonderlich viele. Die Gäste aus Mannheim spielen um einen Aufstiegsplatz in der Staffel Südwest: Die ersten beiden Teams spielen in der nach der Saison startetenden Aufstiegsrunde in die 3. Liga. Drei Punkte fehlen dem SV Waldhof noch bis zum zweiten Tabellenplatz.

Thomas Gösweiner ist am Montag mit von der Partie

Trainer Steven Jones muss gegen Mannheim auf einige Spieler verzichten. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Wie der Coach verriet, wird Mittelstürmer Thomas Gösweiner mit dabei sein. „Einem Einsatz von Thomy gegen Mannheim steht nichts im Wege“, so Jones am vergangenen Donnerstag. Gösweiner, der in der laufenden Saison bereits zehn Tore erzielte, trainiert derzeit wegen seines Handbruchs mit einer Schiene, damit wird er wohl auch gegen Mannheim zum Einsatz kommen. Auch Offensivkraft Jan-Lucas Dorow könnte am Montag auf dem Platz stehen. Bei dem 24-jährigen hätten sich die Befürchtungen nicht bewahrheitet und die erlittene Verletzung am Knöchel ist nicht so schlimm, wie zunächst gedacht. „Er ist noch nicht im Mannschaftstraining, trainiert aber schon individuell“, so Jones. Henrik Nagel und Eugen Gopko werden jedoch noch nicht eingreifen können. Und auch bei Felix Reißmann stehen die Chancen schlecht: „Felix hat es nicht geschafft, wegen der Arbeit regelmäßig zu trainieren“, so der Coach.

Es werden dem SV Waldhof am Montag wohl vier Stammspieler fehlen

Der SV Waldhof verlor am vergangenen Wochenende zuhause gegen den FSV Frankfurt mit 0:1 und nutzte die Trainingswoche, um die Niederlage aufzuarbeiten. Wir haben analysiert, was am Samstag gut war und was schlecht war“, so Trainer Bernd Trares, der am Montag wohl auf vier Stammspieler verzichten muss. Kevin Conrad, Nico Hebisch und Markus Scholz waren nur unregelmäßig beim Training dabei und Gianluca Korte konnte überhaupt nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Die endgültige Entscheidung wird aber kurz vor dem Spiel fallen. Trares erwartet in Worms einen ähnlichen Gegner wie am vergangenen Spieltag den FSV: „Es wird uns in der Rückrunde noch öfter passieren, dass wir auf Mannschaften treffen, die um ihre Existenz kämpfen. So wird das auch gegen Worms sein“, sagt der frühere Bundesliga-Profi und fügt hinzu: „Im ersten Spiel gegen Walldorf fand ich sie nicht so gut. Gegen Koblenz stand dann eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz. Sie haben aggressiv und zweikampfbetont gespielt. Sie werden auch am Montag alles reinhauen – es ist ja auch ein kleines Derby.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X