Der vierte Spieltag in der Bundesliga

Der vierte Spieltag in der Bundesliga beginnt ausnahmsweise nicht am Freitag. Das hängt damit zusammen, dass zuvor Länderspiele anstanden. Es gibt also sieben Begegnungen am Samstag, zwei davon am Abend. Und zweimal wird am Sonntag gespielt.

Der vierte Spieltag: ein Blick auf den Samstagnachmittag

Um 15:30 Uhr beginnt der vierte Spieltag in der Bundesliga. Und es stellen sich eine Reihe von Fragen. Zu Beispiel: Bezwingt die TSG 1899 Hoffenheim mit Borussia Dortmund auch den zweiten großen Favoriten? Im Anschluss an ihren Bayern-Triumph verlor die TSG… Der SC Freiburg empfängt Werder Bremen. Hertha BSC muss sich mit dem VfB Stuttgart auseinandersetzen. Der FC Augsburg ist hervorragend in die Saison gestartet und hat es nun mit RB Leipzig zu tun. Der 1. FSV Mainz 05 ist großer Außenseiter gegen Bayer 04 Leverkusen. Der Fehlstart könnte sich gegen diesen starken Gegner fortsetzen. Fraglich, ob die ersten Punkte gewonnen werden.

Ungewöhnlich: Zweimal am Samstagabend

Der FC Bayern München muss ab 18:30 Uhr bei Arminia Bielefeld antreten. Natürlich wieder einmal als großer Favorit. Mit den neuen Spielern sollte es keine so großen Schwierigkeiten, wie in den letzten beiden Begegnungen geben: in Hoffenheim wurde bekanntlich verloren und das Spiel gegen Hertha BSC endete mit einem knappen 4:3. Am Abend ab 20:30 Uhr trifft Borussia Mönchengladbach auf den VfL Wolfsburg. Beide Mannschaften sind nicht ganz ideal in die Saison gestartet.

Die zwei Begegnungen am Sonntag

Zwei der Mannschaften, die aktuell in der Bundesliga in der Krise stecken, treten am Sonntag zum Abschluss des vierten Spieltags an. Und beide wollen natürlich ihre ersten Punkte. Doch das wird nicht leicht, auch wenn jeweils im eigenen Stadion gespielt wird. Ab 15:30 Uhr hat es der 1. FC Köln mit Eintracht Frankfurt zu tun. Und ab 18 Uhr spielt der FC Schalke 04 gegen den 1. FC Union Berlin. Setzt sich die große Krise fort?

baybets

Share
Veröffentlicht von
baybets

Recent Posts

Europas Fußballer des Jahres: Robert Lewandowski

Robert Lewandowski ist zum ersten Mal Europas Fußballer des Jahres. Und dies mit einem riesigem…

2 Jahren ago

Suárez zu Atletico

Der uruguayische Stürmer Luis Suárez hat sich unter Tränen vom FC Barcelona getrennt. Er wechselt…

2 Jahren ago

Allofs zurück in Düsseldorf

Der Aufsichtsrat von Fortuna Düsseldorf hat am Samstag den 63 Jahre alten Klaus Allofs zum…

2 Jahren ago

Deutschland will erste Siege in Nations League

Kaum ist die Bundesliga wieder gestartet, pausiert sie auch schon wieder: die Nations League steht…

2 Jahren ago

Leverkusen verpflichtet Santiago Arias

Interessanter Neuzugang bei Bayer 04 Leverkusen. Der Rechtsverteidiger Santiago Arias kommt per Leihe von Atlético…

2 Jahren ago

Auslosung Champions League für neue Spielzeit erfolgt

Die Auslosung für die neue Champions League Saison ist am letzten Donnerstag erfolgt. Der aktuelle…

2 Jahren ago