Skip to main content

Virgil van Dijk vor einem Wechsel zu Manchester City? 180.000 Pfund die Woche geboten

Virgil van Dijk entwickelt sich zu dem Spieler, den offenbar die meisten Vereine verpflichten, je näher das Transferfenster in diesem Sommer rückt. Sowohl Chelsea als auch Liverpool haben Interesse bekundet, den Spieler des FC Southampton zu verpflichten. Aber jetzt hat „The Times“ bekanntgegeben, dass Manchester City beide überbieten wolle, um sich die Dienste des Saints-Stars zu sichern. Die Berichte besagen, dass Man City rund 50 Millionen Pfund bieten könnte, um sich van Dijk zu verpflichten. Der Verteidiger würde einen Fünfjahresvertrag bekommen, mit dem er jede Woche 180.000 Pfund verdienen würde – das wären insgesamt 47 Millionen Pfund über die Vertragslaufzeit.

Chelsea hat mehr geboten als Liverpool – doch Manchester City übertrifft sie alle

Laut der „Times“ dachte bisher der FC Chelsea, im Rennen um die Verpflichtung ganz vorne zu liegen. Die Blues boten van Dijk zuletzt ein Monatsgehalt von 170.000 Pfund, das wären 50.000 Pfund mehr, als der FC Liverpool geboten hatte. Der FC Southampton hat jedoch 60 Millionen Ablöse gefordert – vorher sei van Dijk unverkäuflich. Er ist nach wie vor sehr begehrt, obwohl er die zweite Hälfte der Saison mit einer Fußverletzung nicht spielen konnte. Er hat seit dem Sieg des FC Southampton gegen Leicester City im Januar nicht mehr auf dem Platz gestanden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X