Skip to main content

Vorschau Alemannia Aachen – Wuppertaler SV 24.09.2017

In der Regionalliga West steht am Sonntag ein interessantes Spiel um 15:00 Uhr an. Dann begrüßt Alemannia Aachen den Wuppertaler SV. Das Team aus Wuppertal blickt auf ein erfolgsgekröntes Spiel am vergangenen Spieltag zurück.

Die Ausgangssituation

Im letzten Spiel konnte sich Aachen souverän mit 2:0 gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund behaupten und muss sich aus diesem Grund keinesfalls verstecken. Aber dennoch konnte Alemannia in den letzten Spielen nur einen Dreier verbuchen:

  • SC Wiedenbrück – Alemannia Aachen 1:1
  • Alemannia Aachen – Rot-Weiß Oberhausen 0:0
  • TuS Erndtebrück – Alemannia Aachen 2:0
  • Alemannia Aachen – Fortuna Düsseldorf II 3:3
  • Borussia Dortmund II – Alemannia Aachen 0:2

In der Tabelle findet sich Aachen aktuell im Tabellenmittelfeld auf dem 11. Rang wieder mit einem Torverhältnis von 14:14.

Beim Wuppertaler SV steht der Defensivverbund fast so fest wie der Fels in der Brandung. Erst Siebenmal hatten die Gegner die Chance durchzukommen und bisher musste sich der Gast einmal geschlagen geben. Nach acht Spieltagen findet sich der WSV auf einem hervorragenden dritten Tabellenrang mit 15 Zählern auf dem Konto und einem Torverhältnis von 15:7. In den letzten fünf Spielen musste sich Wuppertal nur einmal geschlagen geben:

  • SG Wattenscheid 09 – WSV 0:0
  • WSV – Westfalia Rhynern 0:0
  • Borussia Mönchengladbach II – WSV (abgesagt)
  • WSV – SC Verl 5:1
  • WSV – SV Rödinghausen 0:4
  • WSV – Viktoria Köln 3:0

Foto: Imago/Rene Traut

Der Head-to-Head Vergleich der beiden Teams

Beide Clubs sind ehemaligen Bundesligisten und spielten sogar schon im Europapokal. Die Partie, die am Sonntagabend im Tivoli angepfiffen wird, bringt dem Club zwar nicht mehr Einnahmen, aber dafür mehr Aufmerksamkeit, was vielleicht auch zu dem einen oder anderen Fan mehr führt und auch bei den Sponsoren, von denen Alemannia Aachen unterstützt, wird nicht schlecht ankommen.

Bisher haben sich die beiden Clubs insgesamt 42 Mal gegenüber gestanden, wobei die Ergebnisse weniger ausgeglichen sind, denn es gab:

Das Torverhältnis beträgt 68:58 . Die letzten Spiele sind wie folgt ausgegangen:

  • 11.03.2017 Aachen – WSV 1:0
  • 05.09.2016 WSV – Aachen 2:2
  • 22.05.1999 Aachen – WSV 3:1
  • 14.11.1998 WSV – Aachen
  • 01.04.1998 WSV – Aachen

Den höchsten Sieg gegen Aachen erzielte der Wuppertaler SV 1972 mit 5:0 und Aachen siegte 1964 gegen den WSV mit 4:0.

Zusammenfassung

Beide Teams stehen in der Tabelle acht Punkte auseinander, wobei Aachen vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe steht. Beide Teams haben in der Regionalliga am Mittwoch für Aufsehen gesorgt, mit ihren Siegen: Aachen siegte im eigenen Wohnzimmer mit 2:0 über Viktoria Köln und Aachen fügte der starken U23 des BVB die erste Niederlage zu mit 2:0. Doch als Kandidat für die Meisterschaft oder gar für die Spitzengruppe hat wohl niemand die Aachener Elf auf dem Bildschirm. Aber dennoch, das Spiel hat, weist in jedem Fall gute Voraussetzungen für ein packendes Duell der beiden Traditionsclub am kommenden Sonntag auf, der den einen oder anderen Fußball-Fan sicherlich dazu animieren wird, das Spiel im Live-Ticker zu verfolgen und eine Wette zu platzieren.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X